KFZ Versicherung, anderen fahrer fahren lassen!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dafür, dass du als jüngster Faher eingetragen bisat, erhält deine Mutter einen Rabatt. Wenn sie darauf verzichtet, kann jeder mit diesem Auto fahren. Auch jetzt, wenn es nur gelegentlich ist. Im Schadensfall könnte die Versicherung höchstens die Differenz nachberechnen. Sie wird dann aber wahrscheinlich den Vertrag kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die genauen Vertragsbedingungen an. Wenn nur im Antrag gefragt wird, wie alt der jüngste Fahrer ist und der andere Fahrer ist dann genauso alt oder älter - kein Problem. Wenn der Fahrerkreis namentlich festgelegt ist, dann verstößt Du gegen den Vertrag wenn jemand anderes fährt und die Folgen sind von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Kann zu Beitragsnachzahlungen im Schadensfall führen oder im schlimmsten Fall zu Rückforderungen eines Teils des Schadens durch die Versicherung. Aber das steht ganz genau in Deinen Versicherungsbedingungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an, ob in der Versicherung noch andere Fahrer zugelassen sind, oder ob Deine Mutter nur Dich als Fahrer mit angegeben hat. Wenn nur Ihr zwei mit dem Auto fahren dürft, ist die Prämie günstiger, als wenn jeder mit dem Auto fahren darf. Schau Dir die Versicherung mal an, was darin steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in der Versicherung beliebige Fahrer steht, gibt es keine Probleme. Ansonsten bei der Versicherung nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es besteht definitiv Versicherungsschutz. Da aber gegen ein beitragsrelevantes Vertragsmerkmal verstoßen wird, kann die Versicherungsgesellschaft eine Vertragsstrafe erheben. Diese besteht meist in der Nacherhebung des eigentlich richtigen höheren Beitrags für das laufende Versicherungsjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das könnte ärger geben. im schlimmsten fall zahlt die versicherung nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seefrank
08.10.2010, 19:33

Bei Haftpflichtschäden muß die Versicherung den Schaden immer ersteinmal regulieren. Aber es kann Regressforderungen geben.

1

Das Auto ist weiterhin versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?