KFZ Versicherung - SF von Stiefmutter übernehmen

4 Antworten

Du kannst den Rabatt von "nahen Verwandten" übernehmen. Ggfs. musst du das Verwandtschaftsverhältnis belegen.

Allerdings geht die Übertragung nur so weit, wie du selbst diesen Rabatt erfahren haben kannst. Dazu musst du eine Kopie deines Führerscheins vorlegen.

Eine Rabattübertragung von einem abgebenden Dritten kann vorgenommen werden, wenn es sich um einen nahen Angehörigen handelt, mit dem Du in einem gemeinsamen Haushalt lebst. So sehen es die Tarifbestimmungen (hier: TB 26) vor. Demnach ist eine "Blutsverwandtschaft" nicht zwingend erforderlich, und die Übertragung von der Stiefmutter dürfte funktionieren - wenn ihr in demselben Haushalt lebt.

Außerdem besteht prinzipiell noch die Möglichkeit, Rabatte zwischen Firmen und Mitarbeitern zu übertragen.

Hallo vanspirit,

hier der Wortlaut von der HUK24.de wegen der Übernahme der SF-Klasse:

Zusätzliche Regelung für die Übernahme des Schadenverlaufs von einer anderen Person nach I.6.1.3

I.6.2.2 Wir übernehmen den Schadenverlauf von einer anderen Person nur für den Zeitraum, in dem das Fahrzeug der anderen Person überwiegend von Ihnen gefahren wurde, und unter folgenden Voraussetzungen: a Es handelt sich bei der anderen Person um: – Ihren Ehe- oder eingetragenen Lebenspartner, Ihre Eltern oder Kinder, – Ihren Lebenspartner, Ihre Großeltern, Enkel oder Geschwister, mit denen Sie einen gemeinsamen Haushalt führen oder – Ihren Arbeitgeber. b Sie machen den Zeitraum, in dem das Fahrzeug der anderen Person überwiegend von Ihnen gefahren wurde glaubhaft; hierzu gehört insbesondere – eine Erklärung in Textform von Ihnen und der anderen Person; ist die andere Person verstorben, ist ein Nachweis durch Sie ausreichend; – die Vorlage einer Kopie Ihres Führerscheins zum Nachweis dafür, dass Sie für den entsprechenden Zeitraum im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren; c die andere Person ist mit der gemeinsamen Übertragung ihres Schadenverlaufs in der Kfz-Haftpfl ichtversicherung und in der Vollkasko an Sie einverstanden und gibt damit ihren Schadenfreiheitsrabatt in vollem Umfang auf; d die Nutzung des Fahrzeugs der anderen Person durch Sie liegt bei der Übernahme nicht mehr als 12 Monate zurück.

Also von Stiefkind steht nichts ausdrücklich drin in den AKB's, würd' ich aber trotzdem bei der HUK24 nachfragen oder ein Formular zur Übetragung nach TB 28 anfordern bei der HUK24, da müßte es ja nochmals drin stehen!?!

Nachzulesen unter den AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) auf Seite 19 unter Punkt I.6.2.2:

www.huk24.de/content/dam/huk24/bedingungen_produktinfo/fahrzeuge/huk6412p.pdf

Unfall Kostenvoranschlag statt Gutachten?

Hallo liebe Community,

leider zahlt die Versicherung bis heute ca. 4 Monate nach dem Unfall immer noch nicht immer wieder kommen Sie mit neuen gründen.

Zum jetzigen Problem ich habe in meiner Vertragswerkstatt nach einem Gutachten verlangt bekommen habe ich ca.10 DIN A4 Blätter auf diesem steht Kostenvoranschlag jedoch ist es wie ein Kurz Gutachten mit Bildern des Schadens verbindliche Reparatur kosten sowie das der Wagen ein totalschaden hat nur der Restwert sowie Wiederbeschaffungswert sind nicht aufgelistet.

Da mein auto zu 100% ein Totalschaden hat meint die Versicherung Sie benötige ein Gutachten, jedoch habe ich ein Zettel bekommen den ich ausfüllen muss und darin war unter anderem anzukreuzen ( Kostenvoranschlag(mit Bildern) oder Gutachten, habe Kostenvoranschlag angekreuzt geht nicht. Da der wagen einen Totalschaden hat brauchen Sie ein Gutachten.

Würde es mit dem Kostenvoranschlag von mir nicht gehen ?

Zudem ist das Auto auch bereits Verkauft da der Unfall fast 4 Monate her ist und ich nicht soviel Platz hatte den Wagen draußen Rosten zu lassen was auch den Wert mindert.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

SF Klasse vom Vater übernehmen trotz Alleinfahrer?

Hallo,

ich wollte mal fragen ob ich die SF Klassen vom Zweitwagen meines Vaters übernehmen kann obwohl er damals (Auto+versicherung gibt es nichtmehr) angegeben hat dass er Alleinfahrer ist?

...zur Frage

Versicherung bei Autoverkauf an Autohaus?

Habe beim Autohändler einen Neuwagen gekauft und verkaufe meinen Altwagen an ihn. Was passiert mit der Haftpflicht-Versicherung des Altwagens? Geht die auf den Händler über? Muss ich eine neue Haftpflichtversicherung für meinen Neuwagen beantragen oder einfach nur Vollkasko?

...zur Frage

Drittes Fahrzeug bei anderer Versicherung versichern und SF-Klasse übernehmen?

Mein Freund hat ein Auto und ein Motorrad bei der selben Versicherung versichert. Nun hat er sich noch ein Leichtkraftrad zugelegt, welches bei der Versicherung als drittes Fahrzeug zu teuer wird. Er möchte es nun bei einer anderen Versicherung versichern lassen - ist es möglich SF-Klassen von dem Motorrad bei der anderen Versicherung zu übernehmen (er fährt seit 4 Jahren Motorrad)?

...zur Frage

Kurzzeitkennzeichen: Welche Unterlagen werden benötigt?

Ich möchte mir Samstag ein Auto kaufen. Brauche für die Überführung ein Kurzzeitkennzeichen. Bei den erforderlichen Unterlagen steht, dass ich die EVB-Nr. meiner Versicherung benötige. Aber ich besitze noch gar keine PKW Versicherung, weil das mein erstes Auto sein wird. Außerdem werden die Daten vom Fahrzeugschein benötigt, aber habe das Auto nur aus einer Internetanzeige gesehen. Müsste der Händler mir dann die Daten zukommen lassen? Und worauf muss ich noch alles achten?

Ich hoffe mir kann jemand bei meinen Fragen helfen.

Mit freundlichen Grüßen

fabio24

...zur Frage

Versicherung zahlt nur 100€ Restwert nach unverschuldetem Unfall?

Hallo vor ein paar Tagen ist mir eine Dame in die Fahrertür meines Peugot 206 BJ 2000 gefahren, den ich vor paar Monaten für 1750€ gekauft hatte. Gestern kam ein Gutachter der gegnerischen Versicherung und heute kam das Gutachten per Email bei uns an. Die bieten mir lächerliche 100€ Restwert für den Verkauf des noch fahrtüchtigen PKW an. Da die Reparaturkosten höher ausfallen als die Wiederbeschaffung des Autos. Meine Frage nun ist, dürfen die das? Ich meine ich trage keinerlei Schuld an diesem Unfall! Eine Dame fährt mir einfach rein und ich soll nun mit einer demolierten Fahrertür bei der das Fenster nur bis zur Hälfte runtergeht rumfahren? Ich bin der Meinung, dass ich mehr bekommen sollte als nur lächerliche 100€. Soll ich meine Versicherung von diesem Angebot in Kenntnis setzen? Einen Anwalt kontaktieren?

Warte gespannt auf eure Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?