Kfz Versichererwechsel Schadensangabe?

5 Antworten

Hallo Weini2310weini,

Schäden musst du bei Abfrage immer nach bestem Gewissen angeben.

Deine bisherige Versicherung gibt an deine neue Versicherung die schadenfreien Jahre weiter plus die Anzahl deiner Schäden.

Nach einem Haftpflichtschaden erfolgt eine Stufung. Diese wird dann zur nächsten Hauptstufung nach dem Schaden zu den Versicherungsbedingungen deiner neuen Kfz-Versicherung vorgenommen.

Erkundige dich daher im Vorfeld bei der neuen Gesellschaft, welche Stufung genau auf dich zukommt.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Ja natürlich mußt du die Schäden angeben - bei einem Versichererwechsel meldet der Vorversicherer deine Anzahl schadenfreier Jahre sowie die Anzahl deiner Schäden an den Folgeversicherer!

Gruß siola55

Check = keine Beratung! Gehe zu einem Versicherungsmakler, da hast du einen Ansprechpartner, Service, Beratung und günstige Angebote!Verschweigen von Schäden ist eine Obliegenheitsverletzung!

Steigt nach Vollkaskoschaden auch die SF-Klasse für Teilkasko/Haftpflicht?

Habe einen Vollkasko-Schaden gemeldet und werde also nicht in die bessere SF-Klasse am Jahresende kommen. Bin ab da aber nur noch Teilkasko/Haftpflicht versichert bei einer anderen Versicherung. Hat der Vollkaskoschaden dann überhaupt "negative" Konsequenzen oder erst wenn ich eventuell wieder ein Fahrzeug mit Vollkasko versichere (in der Zukunft).

...zur Frage

Hochstufung Schadensfreiheitsklasse nach Schaden in Vollkasko?

Wenn man bei einer Autoversicherung einen Schaden über die Vollkasko reguliert, wird man in der Schadensfreiheitsklasse bekanntlich herab gestuft.

1. Das gilt aber nur für die SF der Vollkasko (also nicht auch Haftpflicht und Teilkasko) - richtig??

2. Wenn man demzufolge im nächsten Jahr die Vollkasko kündigt, muss nichts mehr infolge der Schadensregulierung nachzahlen (da man keine verschlechterte SF hat) - richtig?

...zur Frage

Welche Vollkasko-SF hat man?

Ich habe noch nie Vollkasko gehabt, nun wegen eines Neuwagens aber will ich es haben. Meine SF-Klasse für die Haftpflicht ist 9. Wird die Vollkasko ebenso hoch eingestuft?

...zur Frage

Teilkasko mit oder ohne Selbstbeteiligung?

Hallo,

ich kenne mich mit KFZ-Versicherungen gelinde gesagt überhaupt nicht aus, habe aber eine Vollkasko-Versicherung laufen die mir ehrlich gesagt zu teuer ist.

Eckdaten: Ich fahre einen Ford Fiesta, Bj. 2009, habe ihn 2013 gebraucht gekauft. Unfälle baue ich in aller Regel nicht, d. h. ich habe in den letzten sechs Jahren keinen einzigen gehabt, auch nie Steinschläge oder sonstiges. Klar, der Teufel ist ein Eichhörnchen aber ich will nur darauf hinaus, dass selten etwas passiert.

Ich möchte gerne von der Vollkasko runter auf eine Teilkasko, weiß jetzt allerdings nicht ob ich mit oder ohne Selbstbeteiligung machen soll. Was würdet ihr mir raten? Oder benötigt man um so etwas feststellen zu können evtl. noch andere Daten?

Danke!

...zur Frage

Nach Versicherungswechsel - Reguliert neue Vollkaskoversicherung Schaden aus Vorjahren

Hallo, Ich möchte meine KFZ Versicherung wechseln. Nun habe ich einen Schaden, der über die Vollkasko abgerechnet werden kann. Ich möchte den Schaden aber noch nicht regulieren lassen. Übernimmt die neue Vollkaskoversicherung einen Schaden, der entstand als ich bei der alten Versicherung vollkaskoversichert war?

...zur Frage

Schadensfreiheitsklasse tauschen?

Folgender fall.

Ehepartner = 2 Autos

Jeweils auf einen Ehepartner zugelassen

Beide Autos auf einen Ehepartner versichert

Erstwagen(altes Fahrzeug) Vollkasko SF 10 Haftpflicht SF 10

Zweitwagen (auto 1 jahr alt) Vollkasko SF 3 Haftpflicht SF 3

Beide Autos bei verschiedenen Versicherungen.

Ist es jetzt möglich die SF klassen zu tauschen und wenn ja wie mach ich das. Verträge kündigen und dann neu abschließen mit getauschten SF Klassen? Kann man dann z.B. auch nur die SF 10 der vollkasko tauschen? Das alte auto eürde dann nur noch mit SF 10 haftpflicht versichert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?