Kfz-Vers. höhergestuft wg. falscher Beschuldigung

3 Antworten

Du bist ganz klar im Recht und da ihr keine Polizei gerufen habt ist der Unfall eigentlich nie passiert. ;) Das Problem an der Sache ist das du Überhaupt stellung dazu genommen hast, du hättest am besten alles abstreiten müssen das du nie einen Unfall hattest und Fahrer und Auto garnicht kennst. Wenns keine Polizei und keine Beweise an deinem Auto gegeben hätte wär der Typ voll vor die Wand gelaufen. (deswegen soll man bei Unfällen auch eigentlich immer die Polizei dazurufen.) Nun hast du aber ein halbes eingeständnis gemacht das du einen Schaden an der B-Säule verursacht haben Könntest. Für die Versicherung reicht das dich erstmal für Schuldig zu befinden (gibt ja auch mehr Kohle für die). Vielleicht einfach nochmal mit dem Typen in Verbindung setzen und ihm ein bisschen Druck machen das er das bei der Versicherung meldet und zurück zieht sonst auf jedenfall Anzeige wegen Versicherungsbetrug erstellen.

parkplatz "unfälle" ist reine eigensache, jeder zahlt den schaden des anderen %tual meist 50%, somit hat deiner vers. ein schaden zu regulieren, also >hochstufung<, ich habe den fast den gleichen fall gehabt >2j vor gericht gezogen) ich habe 70% vom mein schade erhalten, aber die gegenpartei musste ich mich mit 20% an den kosten beteiligen, also kam ich in der -erhöhung- der vers. *

aber es wird Diskussionen um den SFR geben.<* wird es nie geben, egal wo du vers. bist, die wissen es schon, ich fahre schon 50j, da habe ich schon vieles erlebt, denn -parkplatzunfälle- sind mit vorsicht zu genießen

Das hast Du falsch verstanden. An meinem Auto ist gar nichts und der von dem Typ geltend gemachte Schaden KANN ich nicht gewesen sein, außer ich hätte 3 x Anlauf genommen und schnell mein Auto reparieren lassen.

0
@Nele711

und warum stellt er dann anspruch an deine vers. ??, der dumme bist aber immer du, wenn du ihm nicht das gegen teil bei-nachweisen kannst, und das kannst du nicht, viel spass bei deiner -theorie-

ohne anwalt

0

Warum gehst Du nicht zu einem Anwalt? Hast Du vielleicht einen Verkehrsrechtsschutz? Lass Dir das auf jeden Fall nicht bieten.

Hatte bei der WWK nachgefragt, ob ich mir besser einen Anwalt nehme. Antwort: Nein, das brauchen Sie nicht, WIR regeln das.

Ist die Versicherung im Recht, wenn sie einfach den SFR höherstuft?

0

Bei Schäden an Auto durch Vandalismus, andere Schäden mitreparieren lassen?

Ich habe eine Anzeige aufgegeben wegen Vandalismus an meinem Auto. Das ist durch meine Versicherung gedeckt.

Jetzt habe ich mir einen weiteren Schaden am Auto zugezogen der nicht versichert ist. Die Werkstatt meinte, sie könnten zb die Motorhaube statt sie komplett wieder herzurichten (Dellen entfernen und lackieren), eben nur die dellen entfernen und den anderen Schaden dafür zu reparieren.

Ist das dann schon Versicherungsbetrug? Die Summe die ich bei der Anzeige angegeben habe, sowie der Kostenvoranschlag der Werkstatt bleiben gleich, nur dass halt eben die Motorhaube nur ausgedellt wird und dafür der andere Schaden fachgerecht repariert wird.

Die Summe der Reperatur bleibt gleich.

Ich bedanke mich im voraus für die Antworten o7

...zur Frage

Autoschaden durch kleinkind

Ein Kind (unter 7 Jahren) verursacht an einem korrekt geparktem Auto einen Schaden, indem es gegen die Türe mit dem Fahrrad fährt. Wer kommt nun für den Schaden auf ?

Gefunden habe ich bereits zahlreiche Beitrage, welche mir aber nicht weiterhelfen, da es jedesmal darum ging, dass das Auto entweder gefahren/falsch geparkt ist und dadurch das Kind bzw die Versicherung der Eltern nicht Zahlen mussten.

Wie ist das nun bei einem korrekt geparktem Fahrzeug ?

...zur Frage

Hundehalter will mich zu einer Falschaussage nötigen; wie verhalte ich mich richtig, ohne mich in Gefahr zu bringen?

Guten Abend,

folgender Schverhalt:

Letzte Woche hat ein freilaufender Hund in einer Parkanlage mit Leinenzwang meinen angeleinten Hund gebissen und diesen, unter Zeugen, so schwer verletzt, dass er operiert werden musste!

Glücklicherweise war der Hundehalter bekannt und konnte ausfindig gemacht werden. Nach Aussage von den Zeugen ist es auch nicht das erste mal zu einem solchen Zwischenfall mit schweren Verletzungen gekommen!

Der Hundehalter hat auch die ersten zwei Rechnungen bezahlt und wollte sie nicht der Versicherung melden! Plötzlich will er das scheinbar doch und verlangte eine Quittung. Die Originalrechnungen hat er bereits. Na, soweit alles gut!

Aber nun stand er gerade bei uns vor der Haustür und meint, es käme die Tage ein Fragebogen von der Versicherung, den wir mit der ausführlichen Schilderung des Vorfalls ausfüllen möchten! Aber wir sollen angeben, dass sein Hund angeleint war! Die Tiere hätten sich beim Spielen gerangelt... Das ist ja nicht wahr! Und ich lüge doch keine Versicherung an!

Wir fassen das als Versicherungsbetrug auf und wollen natürlich die Wahrheit sagen! Aber was will er bezwecken? Die Versicherung zahlt doch dann sicher nicht und das kann doch nicht in seinem Interesse sein! Am Ende drehen sie nur uns noch einen Strick daraus. Gesetz den Fall, wir würde eine solche Falschaussage machen, dann kann es doch sein, dass die Versicherung den Fall aberkennt und er dann auch von uns sein Geld komplett zurückfordert, oder?

Ich habe langsam Angst vor dem Kerl. Denn er verhält sich insgesamt sehr unverantwortlich und nun habe ich Bedenken, er will uns Schaden zufügen und über den Tisch ziehen! Er hat die Forderung nach einer Falschaussage sehr bedrohlich formuliert! Vermutlich hat er auch Angst vor weiteren Repressalien durch das Ordnungsamt, wegen des Verstoßes gegen die Leinenpflicht! Aber da kann und will ich ihn nicht unterstützen, denn ich wünsche mir auch, dass er endlich den Hund anleint, bzw. mit Maulkorb versieht!

Wie kann ich am besten argumentieren? Also ich möchte mich auf die Gesetzeslage berufen! Ich schulde ihm ganzbsicherlich keinen Freundschaftsdienst, aber er tut so, als müssen wir Hundehalter zusammen halten.... Wie kann ich ihm klarmachen, dass das so nicht läuft und er für sein Fehlverhalten gerade stehen muss?

Vielen Dank für's Lesen und die Mühe mit der Beantwortung der Frage Liebe Grüße die Betty

...zur Frage

SFR Rabattübertragung Formular Hilfe!

Hallo, wollte eine KFZ Rabattübertragung durchführen. Also die Rabatte von mein Vater auf mich.

habe dieses Formular bekommen http://www.fuhrparkversicherung.net/SFR-Uebertragung-privat-KRB-1036-Allianz-AG.pdf

Ich check das ja mal gar nicht! Den Lückentext Versicherungsnehmer hab ich geschafft.

was heißt denn bitte bisher sfr berechtigter (Dritter)??

Da kommen die daten von mein vater rein denke ich? und was ist mit fahrzeug und versicherungsscheinnumme?

Meine oder die von seinem auto?

...zur Frage

Auto berührt beim Rückwärtsparken

Hallo zusammen,

beim Auswärtsparken habe ich vermutlich das hintere Auto leicht berührt, ich habe nichts bemerkt aber ein Zeuge (nicht der Autobesitzer) meinte, dass ich das Auto geschüttelt habe. Ich habe mir mein Auto sowie das andere Auto angeguckt und konnte keinen Schaden erkennen (das Kennzeichen des anderen Autos ist zwar nach Innen gebeult worden, dies könnte ich verursacht haben, aber eher nicht da ich keine Änhängerkupplung habe). Nach 3 Stunden bin ich zum "Unfallsort" gefahren um das andere Auto noch einmal anzuschauen, war aber nicht mehr da.

Nun sitze ich zu Hause und habe einen Schiss dass der Zeuge die Polizei angerufen hat und dass mir ein Fahrerflucht vorgeworfen wird?. Bitte um eure Meinungen. Danke und viele grüße, Mo

...zur Frage

Freund mit meinem Auto Unfall verursacht, war mit Prämie im Rückstand, wer zahlt?

Ich habe folgendes Problem. Ich habe einem Freund mein Auto geliehen, er hat einen Unfall verursacht (nicht absichtlich). Jedoch war ich zu dieser Zeit mit der Versicherungsprämie (Haftpflicht) knapp 2 Monate im Rückstand und nun will die Versicherung den Schaden nicht bezahlen und fordert nun 8000,- von mir. Muss das nicht mein Freund bezahlen? Er hat ja den Unfall verursacht! Gut er hat es nicht absichtlich getan und er wusste auch nicht das ich im Rückstand war aber trotzdem finde ich es eine frechheit das ich bezahlen soll.

Gibt es eine Möglichkeit ihn zur Kasse zu zwingen?

Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?