KFZ-Verkauf. Sorfortige Ummeldung vom Käufer verlangen! Wie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

so eine Formulierung kannst du in den Kaufvertrag aufnehmen - aber wenn im Kaufvertrag Datum und Uhrzeit der Übergabe von Fahrzeug, Papieren und Schlüsseln festgehalten werden, bist du aus der Nummer raus: wenn was passiert ist zwar zunächst deine Versicherung zuständig, aber die wendet sich dank Kaufvertrag dann an den neuen Besitzer. Selbst Knöllchen nach der Übergabe (zu schnell oder falsch parken usw.) bekommst du mit einem so präparierten Kaufvertrag erfolgreich abgewimmelt.

Normalerweise formuliert man im Vertrag eine Frist von 7-14 Tagen, in denen der Käufer das Auto auf sich ummeldet... Also jedenfalls kenn ich das so ...

Was möchtest Du wissen?