KFZ Unfall - Wer hat Schuld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rückwärts fahren ist rückwärts fahren

Die gesteigerte Sorgfaltspflicht bleibt also bestehen.

Dass ein anderer Verkehrsteilnehmer ebenfalls einen Verstoß gegen die StVO begeht, hilft dabei nicht weiter. Der wird für seinen Verstoß bestraft und du für deinen. Wie sich die Schuldfrage auf die Schadensregulierung auswirkt wird wohl eine Gericht entscheiden müssen. Hoffentlich hast du einen Rechtsschutzversicherung.

Ich tippe mal auf 50 : 50

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide, würde ich sagen. Der andere Wagen ist sicher im Unrecht, du bist aber - wegen der erwähnten Sorgfaltspflicht - auch nicht völlig mit weißer Weste unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paret
11.07.2013, 23:08

Aber wie soll man dass den, selbst mir höchster Sorgfaltspflicht erkennen oder kommen sehen, dass ein Auto eine 180 Grad Wendung macht und mir reinfährt?

0

also da du rückwärts gefahren bist ist es ganz klar das du deine erhöte Sorgfaltspflicht verletzt hast,meiner Meinung nach hätte das polnische Kfz zumindest eine teilschuld (vorrausgesetzt es existieren zeugen)............aber verursacher bist wie ich es hier lese leider du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?