KFZ Schadenfreiheitsklasse nachträglich herabgestuft!

8 Antworten

Hier wurde dem neuen Versicherer inzwischen die Rabattanfrage durch den Vorversicherer beantwortet, und nun wird dementsprechend eingestuft. Die bisherige Einstufung erfolgte ja unter Vorbehalt (steht auch im Antrag). Ein Sonderkündigungsrecht ergibt sich aus der Korrektur der SF-Klasse nicht - hier wurde ja keine Tariferhöhung vorgenommen. Also freue Dich, dass Du bis jetzt einen zinslosen Kredit hattest - nun musst Du den jedoch zurückzahlen.

... verzockt, ganz einfach. Und warum wurde die Kiste nicht umgeschrieben auf ein Elternteil mit SF 1/2 und 75% Beitrag bzw. mit SF 4 und 48% Beitrag wenn denn der Fahrer 23 Jahre jung ist oder der Schaden selber geordnet?

Zudem halte ich so einen Beitrag für völlig überzogen. Was bitte wurde denn da versichert?

Grundsätzlich kann man eine Abbuchung rückgängig machen. Wieso 2 FKS auf einmal, kann ich allerdings auch nicht verstehen. Ich Hoffe, das kann wer anders beantworten.

Weil man bei einem Schaden nicht jedes Mal nur eine Klasse runtergestuft wird. Bspw. wenn man in SF 14 eingestuft ist und einen Schaden hat, kann es je nach Versicherer mal gut und gerne in SF 7 zurück gehen

1
@Jessyleyn

Ich sage ja, 20 Jahre unfallfrei. Ich weiß da nicht rum Bescheid. Das ging Früher mal anders. Aber Da hatten wir noch DM .

0
@Rockuser

Ist auch besser wenn man sich nicht damit beschäftigen muss ;)

0

Wieso 2 FKS auf einmal, kann ich allerdings auch nicht verstehen.

Hi Rockuser, dies ist ganz einfach zu verstehen, wenn man/frau mal einen Blick in die AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) wirft und die Rückstufungstabelle im Schadenfreiheitsrabatt-System sich anschaut, denn nur diese haben Gültigkeit!

1

Wieso 2 FKS auf einmal, kann ich allerdings auch nicht verstehen.

Lieber Rockuser, ganz einfach - weil es so in den güligen AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) der AllSecur unter dem Schadenfreiheitsrabatt-System in den Rückstufungstabellen drinsteht, und nur diese AKB haben Gültigkeit. Da muß man/frau sich einfach vor Vertragsschluß richtig informieren!

0

Meine KFZ Versicherung hat mich hochgestuft bzw alles falsch berechnet hilfe?

Ich habe im 13.08.12 meine Versicherung gewechselt von HUK auf Asstel alles lief uber check24. Bei Huk hatte ich 75% SF 2. Aufgrund eines Fahrzeugwechsels habe ich einen Vertrag bei der Asstel abgeschlossen. Sie haben die Daten von meiner Vorversicherung erhalten und stuften mich ein 83% SF2. Ab dem 01.01.13 haben die mich noch mal runter gestuft weil ich wieder ein volles jahr rum hatte auf 71% SF3.

Jetzt habe ich einen Brief erhalten dass ich über 332,70€ insgesamt erhebung inkl Versicherungssteuer.nach zahlen muss. Im Brief steht folgendes: - 13.08.12-01.01.2013 SF1/2 138% R6 Tyklasse 20// - 01.01.2013-01.04.2013 SF1 100% R5 Typklasse19// - 13.08.2012-01.01.2013 SF2 83% R6 Typklasse 20// - 01.01.2013-01.04.2013 SF3 71% R5 Typklasse 19//

Ich habe bis jetzt alles pünktlich bezahlt. Meinen Führerschein habe ich schon 5 Jahre und habe sowas noch nie erlebt, dass man mich plötzlich auf 138% stuft. Unfall oder sonstiges hatte ich nicht gehabt. Ist das alles ein wie die Versicherung sagen würde " Ein Maschinelles Irrtum der Computer hat da was verwechselt bzw sich vertan"?

...zur Frage

Normal das Autoversicherung bei Kleinwagen so teuer?

Hi
Habe einen Nissan micra k11 2001, 60ps. Ich soll für nächstes Jahr nicht ganz 700€ für meine Kfz Haftpflicht bezahlen. Ich finde es trotz das ich fahranfänger  bin doch ein bisschen viel für so ein kleines Auto.
Was meint ihr ist das teuer?
Derzeit bin ich sf1 und keinen Unfall gehabt bis jetzt. Fahren mit 17 gemacht. Jetzt 19 Jahre alt.
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Willkürliche Herabstufung Schadenfreiheitsklasse in der KFZ-Versicherung

ich habe Anfang Dezember bei meiner KFZ-Versicherung (direct line) einen Unfallschaden an meinem Fahrzeug gemeldet, aber meine Versicherung weigerte sich, den Schaden zu regulieren, da mein Fahrzeug nicht vollkasko versichert war. Da der Schaden über 5000 Euro betrug, entschied ich mich, den Wagen mit dem Unfallschaden zu verkaufen, da der Schaden höher lag, als der Wert des Fahrzeuges. Heute, 12.01.2012, erhielt ich von direct line einen Nachtrag zum Versicherungsschein, in dem sie mir mitteilten, daß sich meine Versicherungsprämie erhöht, da sie mich von meiner bisherigen SF-Klasse (SF17 mit 35%) willkürlich auf SF7 (50%) herabgestuft haben. Nun meine Frage: darf die Versicherung mich so willkürlich einfach herabstufen, obwohl sie keine Schadenskosten zu tragen hatte? Vielen Dank schon mal im voraus für eine schnelle Antwort.

...zur Frage

Kfz SF Klasse wo nachfragen?

Servus leute habe so ca 2011 eine Rabbatübernahme von einem Bekannten bekommen nun frage ich andauernt bei meiner letzten versicherung nach und die leiten mich an ne ander versicherung weiter und wimmeln mich ab un geben mir sperrliche infos wo finde ich jetzt mal eine anlaufstelle wo ich da der sache auf den grund gehen kann wäre über hilfreich infos danbar viele grüsse an alle

...zur Frage

Nach Unfall Rückstufung von SF2 auf SFS (85% auf 155%)

Hallo,

ich weiß das diese Frage schon häufger im Raum stand aber ich möchte sie trotzdem nochmal stellen und zwar ein wenig genauer und mehr auf mein Problem bezogen.

Am Freitag habe ich einen Bescheid meiner Kfz-Versicherung (Allianz) bekommen. In diesem wurde mir verkündet das ich im kommenden Jahr von SF2 auf SFS Zurückgestuft werde, da ich einen Unfall im Sommer diesen Jahres hatte. Jetzt habe ich ein paar Fragen:

1) In meinem Vertrag steht das ich normalerweise von SF2 auf SF1/2 rückgestuft werden müsste. Diese Tabelle der Allianz habe ich auch überall Online gefunden. Gibt es da irgendeine Sonderregelung, weswegen ich noch weiter heruntergestuft werde?

2) Bis jetzt habe ich garnicht gewusst, dass sich der Unfallgegner überhaupt gemeldet hat. Ich habe keine Meldung meiner Versicherung bekommen. Ist das überhaupt rechtens?

3) Wie ich heute von meiner Versicherung erfahren habe ist der Unfall noch garnicht abgeschlossen, d.h. es wurde noch garkein Betrag reguliert. Ich gehe auch mal davon aus das das in diesem Jahr nicht mehr geschehen wird. Wenn ich jedoch meinen Vertrag richtig interpretiere dann dürfte mir die Rückstufung erst dann auftrücken wenn sie den Schaden reguliert, d.h. erst im nächsten Jahr. Warum mir das wichtig ist, ist einfach. Ich würde ja im Januar eigentlich (also ohne Schadensfall) in SF3 fallen. Würde mich dann die Versicherung Zurückstufen, dann würde ich nur in SF1 zurückgestuft werden und das wäre wesentlich angenehmer. Wie ist das jetzt?

4) Ich dachte bis jetzt, dass ich jedes Jahr wieder eine Stufe dazugewinne, d.h. Ich würde in 3 Jahren wieder von SFS auf SF2 kommen. Jetzt meinte aber der Herr bei der Allianz das das 6 Jahre dauern würde und das ist echt hart bei den Beträgen die ich zahle.

Es ist insgesamt sehr happig. Effektiv bedeutet die derzeitig geforderte Erhöhung einen Beitragsanstiegt von 330 Euro im viertel Jahr. In zwei Jahren macht das 2640 Euro. Der Schaden macht aber nur 2300 Euro. Wenn das so bleibt darf ich also den Schaden selber zahlen, weil es sich nicht lohnt es von der Versicherung regulieren zu lassen.

Ich hoffe es können wenigstens einige meiner Fragen beantwortet werden.

Mit freundlichen Grüßen Thomas

...zur Frage

Schadenfreiheitsklasse wurde trotz einem Jahr unfallfreier Fahrt nicht von SF0 auf SF1 herabgesetzt?

Guten Abend,

ich bin seit über einem Jahr bei der admiraldirect.de versichert gewesen und dort unfallfrei gefahren. Jetzt habe ich ein anderes Auto bei der Allsecur versichert und die admiraldirekt.de hat der Allsecur mitgeteilt, dass ich in der SF0 bin anstatt nach einem Jahr unfallfreier Fahrt in der SF1????

Bei der Allsecur hatte ich schon angegeben, dass ich in der SF1 bin jetzt will die Allsecur eine Nachzahlung...

Bei admiraldirekt.de auf der Internetseite steht folgendes:

Schadenfreiheitsklassen

Einstufung bei AdmiralDirekt.de SF 1

tatsächliche SF-Klasse SF 0

Womit hängt das zusammen? bzw. Warum ist das so korrekt?

(sollte ich nicht nach einem Jahr unfallfreier Fahrt in die SF1 eingestuft werden????/// Führerschein habe ich seit sieben Jahren///eigenes Auto erst ab 22.08.2016)

Vielen Dank und schönen Sonntagabend!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?