KFZ Rückkauf, sind Abzüge rechtens?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Händler muss nachbessern. Davor will er sich anscheinend drücken.

Den Kaufvertrag einseitig kündigen (etwas anderes ist die Rückabwicklung nicht) kann er nicht.

Nun schreibst du leider nicht, wieviel das Auto gekostet hat? Sollten die Reparaturkosten den Zeitwert übersteigen übersteigen, sieht die Sache vielleicht anders aus. Ich würde mir anwaltlichen Rat einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accnamesucks
26.08.2016, 16:08

Kosten des KFZ waren knapp 9000€ inkl. Garantie. 

0

Das ist kein Fall für die Garantie, sondern für die gesetzliche Sachmängelhaftung. Die ist eigentlich so umfangreich, dass es schon ein Fehler war, überhaupt eine kostenpflichtige Garantieversicherung abzuschließen.

Er muss auf seine Kosten nachbessern oder rückwandeln. Dabei kann er in klar definiertem Umfang Abzüge für Deine Nutzung vornehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
26.08.2016, 17:49

Er muss auf seine Kosten nachbessern oder rückwandeln

Ist das wirklich so, dass der Verkäufer ohne Nachbesserungsversuche rückwandeln kann?

0

das geht gar nicht !

Der Händler versucht dich aufs Kreuz zu legen.... !

( Handelt es sich um einen Diesel ? )

.... und.... 20 bar Kompressionsdruck fehlen ? Naja, da lügt er auch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Accnamesucks
26.08.2016, 15:18

Ja . Der 2.0 tdi 170ps Pumpe Düse Motor .

Nein 20 bar Kompression insgesamt soweit ich das verstanden habe 

0

Was möchtest Du wissen?