Kfz Rechnung zu hoch? (Nachbesserung?)

Rechnung Reparatur - (KFZ, Rechnung, Werkstatt)

1 Antwort

Wenn eine Klimaanlage undicht ist hat das erfahrungsgemäss verschiedene mögliche Ursachen.Die Hersteller gehen von etwa drei gramm pro verbindunbg  und Jahr aus  die durch Schläuche ausdiffundieren und  Schlauchverbindungen verloren gehen. Dabei ist kontrastmittel ein  vorgesehenes Hilfsmittel  und  man benutzt dieses um eventuelle undichtigkeiten an verbindungen erkennen zu können.

Richtig währe gewesen die Anlage mit Stickstoff abzupressen und diese im Hochdruckbereich bedeutet etwa 15 Bar .  Nach mindestends einer Stunde kann man Druckverluste sehen wenn denn welche vorhanden sind..   ist das vorhanden wird mit einem sogenannten lecksuchspray   einer art Seifenlauge und absprühen der verschiedenen möglichen Verbindúngen  und Bauteile  dieses geprüft.

Ein Kondensator geht infolge Salzeinwirkung  mechanischem Steinschlag oder Virbrationen  mit  der Zeit mal kaputt  was als Normal einzustufen ist. 

Du hast einen Mangel beanstanden Lassen und hast gewährleistung auf genau diese arbeiten.. Die hast du geltend gemacht und diese wurde wohl geprüft und es ist was anderes dabei drausgekommen.  Da es nun ein elektrischer Fehler ist oder war  ist es völlig legitim diese auch zu berechnen.  vorher hätte man jedoch anrufen können wegen des erhöhten Preises .

Das bei einem klimadefekt automatisch die kältemittelmenge  bzw die Drücke geprüft werden ist völlig normal.. und ich glaube auch nicht das zuwenig eingefüllt wurde ( ausnahme das ist rechnungsseitig dokumentiert) sondern das durch den hochdruck das Sicherheitsventil ( Einwegventil ausgelöst hat und den druck so abgebaut hat , das müsste das aber auch erneuert werden.. Herstellerabhängig befindet sich das meist auf dem trockner  wenns ein seperater ist.. 

Du schreibst nicht um welchen Fahrzeughersteller  es sich handelt oder welchen Typ denn da gibts verschiedene Unterschiede die  preislich recht gravierend sein können.

Die Relaisegeschichte ist logisch und macht Sinn ,  sollte allerdings zur Hochdruckabschaltung führen bevor das Sicherheitsventil auslöst.-. Da muß nicht zwingend was dran gemacht worden sein damit das mal übern Jordan geht, auch kontaktfehler kommen Herstellerabhängig  häuffiger oder seltener vor.. 

Das der mechaniker versucht hat eventuelles Fehlverhalten oder seine Stunden anderst zu deffinieren ist infolge der knappen vorgabe Zeiten nicht ungewöhnlich aber Teile zu berechnen die nachweislich nieh verbaut wurden   das ist klarer Betrug am Kunden.

Ich würde mit dem fahrzeug unverzüglich zur zuständigen Handwerkskammer fahren und die werkstattrechnung prpüfen lassen. Das macht der innungsobermeister  oder die schiedstelle. Der wird für dich kostenfrei ermitteln was da gelauffen ist und dir das ins Verständliche übersetzen  eventuell der Werkstatt kräftig auf die Hörner gehen..

Wie lange du benötigst um einen Scheinwerfer zu demontieren ist unerheblich , es zählen die offiziellen DAT Vórgabezeiten. Wenn keine Einvernehmliche Einigung  erfolgt kann diese ermittlung auch vor dem Richter enden. Ich hoffe für Dich es ist ein Meisterbetrieb der Handwerksinnung denn dann ist der Druck erheblich besser aufzubauen..  Bei freien Werkstätten hilft die Innung  idR auch weiter was und berät  wie zu tun ist.-. Joachim

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich war dabei als er den Druck der Klima nochmals überprüft hat und hat zu mir gesagt, er hatte das letze mal zu wenig rein.

Es handelt sich um einen Peugeot 206

Es scheint mir nur alles ein sehr ungewöhnlicher Zufall so sein.

0
@hoeckertobias

nur über den druck ist eine solche aussage nicht korrekt , da muß immer die situation temperatur mit berücksichtigt werden..   nur mit einer Station absaugen und diese menge deffinieren   ist ein richtiger Weg..anderst ist das nicht möglich  lass dir nix erzählen .. joachim

0

Werkstatt kassiert ohne erfolgreiche Fehlerbehebung - legitim?

hi, ich hatte gestern mein Auto in der Werkstatt weil das Rückfahrlicht plötzlich nicht mehr ausging. In der Werkstatt wurde mir vorab gesagt es wäre wohl vermutliche ein Schalter und die Reparatur würde wohl so um die 90,- kosten. Beim Abholen wurde mir dann gesagt, dass der Fehler nicht behoben wurde weil es ja nicht dieser Schalter gewesen sein. Es könnte eventuell noch ein Schaltkasten (oder Steuerungskasten keine Ahnung, kenne mich nicht aus) oder die Verkabelung sein. Beides wurde aber nicht weiter überprüft dafür solle ich mein Auto noch mal erneut hin bringen. Naja dann sollte ich noch 60 Euro dafür zahlen dass die da nichts hinbekommen haben und auch nicht weiter geprüft haben. Vielleicht bin ich da ja falsch informiert aber ich habe bisher immer angenommen dass man in der Werkstatt nur bezahlt wenn auch der Fehler behoben wurde und nicht für nur mal gucken. Seh ich das jetzt völlig falsch?

...zur Frage

Autoreparatur ohne Erfolg - wie mit Nachbesserung / Zahlung?

Ich hatte letztens mein Auto in der Werkstatt, da die Motorkontrollleuchte gelegentlich an ging. Nach der Prüfung sagte man mir, dass es an den Zündkerzen lag. Diese wurden getauscht und das Auto fuhr eine Woche normal. Leider trat der Fehler wieder auf. Das Problem ist also nicht behoben.

In wie weit habe ich nun Anspruch auf Nachbesserung des Problems? Muss die Werkstatt nun den Fehler beheben, egal was es kostet oder würde die erste Rechnung nur abgezogen werden wenn sich herausstellt, dass nun ein teureres Teil defekt wäre?

Ich hatte und bräuchte während der 2. Reparatur natürlich wieder einen Mietwagen. Hätte ich Anspruch diesen kostenlos zu erhalten?

...zur Frage

Neue montierte Griffheizung am Motorrad rutscht und bewegt sich. Habe ich ein Nachbesserungsrecht?

Habe mir vor 3 Wochen eine neue Griffheizung bei meinem Motorrad von einer Meisterwerkstatt montieren lassen. Das Material habe ich mitgebraucht und selbst gekauft. Das war jedoch kein Problem und in der Werkstatt auch nicht unüblich.

Nun habe ich bei Betätigung festgestellt, daß in der Stufe 75% die Greiffe schon recht heis werden. Schon fast zu heis, so daß ich dann auf 50% runter schalte. Aber das war ja noch nicht das Problem. Heute hatte ich sie wieder an und nach 10 Minuten rutschte der linke Griff und ich konnte ihn bewegen und etwas drehen. Mir scheint, daß der Kleber nicht gehalten hat was es versprochen hatte. Der Kleber war mit in der Oxford Verpackung. Habe schon im Internet gelesen, daß der nicht so toll sein soll und man stattdessen zwei Komponentenkleber verwenden soll. Aber als ich den Auftrag der Werkstatt gegeben habe, habe ich mir darüber keine Gedanken mehr gemacht. Nun habe ich den Salat. Meine Frage ist jetzt: Habe ich jetzt noch ein Nachbesserungsrecht von der Meisterwerkstatt obwohl ich das Material gestellt habe? Muß er mir das nun kostenlos nachbessern?

Als ich die Heizung wieder abgeschaltet habe vergingen gut ein paar Minuten bis der Griff wieder kalt war und der Griff war wieder wieder fester.

Bei der Rückfahrt habe ich die Griffheizung dann wieder angedreht und der Griff rutsche wieder als es heis war. Habe nun die Griffheizung wieder abgestellt und zu Hause festhestellt, daß sie der Griff zwar noch bewegt aber viel schwerer, als wenn er heis ist.

Ich habe mr mal die Verkabelung angesehen und die ist recht straff angelegt.

Mann kann den Griff vielleicht ein paar Zentimenter rausziehen, aber nicht ganz, wegen dem straff liegenden Kabelsalat. Ob das zur einfachen Nachbesserung ausreicht weis ich nicht, denn sonst müßte er ja die gesamte Verkleidung wieder abnehmen und das wäre eine etwas größere Aufgabe. Also: Was meint ihr soll ich tun?

...zur Frage

Citroen Jumper /Ducato Motor ruckelt ESP/ ARG aus, tot?

Hallo Freunde,

Citroen Jumper Diesel, 2011.

stand heute Morgen nichts ahnend an der Ampel. War bereits 30min gefahren. Plötzlich massive Motorruckler. Ich sofort recht ran. Neustart. Motor lief, Gang raus, Füße vom Pedal - Drehzahl sprang allein auf um die 2000, ohne dass ich irgendwas gemacht hätte. Fing dann an zwischen Null und 2000 zu pendeln.

Display: Motor kontrollieren lassen, AGR und ESP nicht möglich (oder so in dem Wortlaut).

Neustart - Motor lässt sich nicht mehr starten. zündet, aber springt nicht an.

toll....

Der Wagen sollte auch noch ausgerechnet heute TÜV bekommen. Aus diesem Grunden wurden am WE Bremsen hinten komplett gewechselt. Seitdem gab es ein leichtes punktuelles Schleifen, was ich denke eher der Bremse zuzuordnen war und nicht dem Motorraum. Hatte mir nichts weiter gedacht, bin vllt. 100km gefahren und hätte es heute in der Werkstatt mal angebracht.

Lenkgetriebe wäre mal fällig. AGR-Ventil wurde vor keinem Jahr gewechselt. . LiMa ging auch schonmal kaputt, da Servoöl drauf tropfte.

Der wagen will auch gern den Motorölstand überprüft wissen, das haben wir haben definitiv frisch und voll. Mal hat er 3 Striche, mal 5, obwohl der Stab was anderes sagt.

Wagen wird heute Abend zur Werkstatt geschleppt.

Hat jemand einen Verdacht?

Viele Grüße

...zur Frage

Ständig Werbung auf Handy?

Hallo,

Ich bin total verzweifelt.

Ich habe mir vor 3 Wochen das Samsung Galaxy s9 plus zugelegt. Nach 3 Tagen fing mein Problem an, das plötzlich von jetzt auf nachher Werbung eingeblendet wird in Vollbild. Ob ich nun eine Nachricht schreibe oder das Handy einfach nur da liegen habe oder es nach einiger zeit entsperre, es kommt ca. alle 20 Minuten Werbung und das auch mit Ton.

Hatte das Handy dann auf werkeinstellung gesetzt und da war das Problem bis jetzt ganze 2 wochen weg. Doch jetzt fing der ganze Mist wieder an.

An einer offenen Internet Seite oder einer unseriösen App kann es nicht liegen da ich vor einer Stunde mein Handy erneut auf werkeinstellung setzte und rein gar nichts daran gemacht habe, und es erscheint immer noch Werbung.

Auch 3 Viren Scanner zeigen mir an dass das Handy und alles Viren frei wäre....

Ob jemand schon mal so ein Problem hatte oder mir sagen kann was das ist?

Vielen lieben dank

...zur Frage

Reparatur Rechnung der Klimaanlage für Ford C Max zu teuer?

Hallo, ich habe einen Ford C Max von 2012 und jetzt war die Klimaanlage defekt. Beim ersten Besuch hat die Werkstatt die Flüssigkeit aufgefüllt und ein "Kontrastmittel" eingefüllt, damit man sieht, ob es irgendwo leckt. Kosten zusammen 73 Euro...Nach 3 Tagen wieder hin, da es nicht mehr kühlte...dann wurde ein Ventil und eine Dichtung bestellt...eingebaut...sie kühlte nicht..also nochmal nachgekuckt..da hiess es die "Rohrleitung" ist kaputt , porös, also ein drittes Mal Termin in der Werkstatt... jetzt habe ich eine Rechnung von 498 Euro brutto bekommen....wieder die Flüssigkeit neu aufgefüllt...Vedampfer/ Kondensator ausgebaut und wieder eingebaut,.dann noch die "Schlauchrohrleitung"..und die soll alleine 260 euro netto kosten ? Wenn ich das hier mal im Internet googel, kostet die neu um die 40 - 50 euro !! Ist der Preis von der Werkstatt wirklich so viel höher ? Oder haben sie einfach die Lohnkosten vom 2. Besuch draufgeschlagen ? Ist ja nicht meine Schuld, wenn sie erst das Ventil und die Dichtung einbauen und dann feststellen, das war es dann doch nicht....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?