Kfz Rechnung zu hoch? (Nachbesserung?)

Rechnung Reparatur - (KFZ, Rechnung, Werkstatt)

1 Antwort

Wenn eine Klimaanlage undicht ist hat das erfahrungsgemäss verschiedene mögliche Ursachen.Die Hersteller gehen von etwa drei gramm pro verbindunbg  und Jahr aus  die durch Schläuche ausdiffundieren und  Schlauchverbindungen verloren gehen. Dabei ist kontrastmittel ein  vorgesehenes Hilfsmittel  und  man benutzt dieses um eventuelle undichtigkeiten an verbindungen erkennen zu können.

Richtig währe gewesen die Anlage mit Stickstoff abzupressen und diese im Hochdruckbereich bedeutet etwa 15 Bar .  Nach mindestends einer Stunde kann man Druckverluste sehen wenn denn welche vorhanden sind..   ist das vorhanden wird mit einem sogenannten lecksuchspray   einer art Seifenlauge und absprühen der verschiedenen möglichen Verbindúngen  und Bauteile  dieses geprüft.

Ein Kondensator geht infolge Salzeinwirkung  mechanischem Steinschlag oder Virbrationen  mit  der Zeit mal kaputt  was als Normal einzustufen ist. 

Du hast einen Mangel beanstanden Lassen und hast gewährleistung auf genau diese arbeiten.. Die hast du geltend gemacht und diese wurde wohl geprüft und es ist was anderes dabei drausgekommen.  Da es nun ein elektrischer Fehler ist oder war  ist es völlig legitim diese auch zu berechnen.  vorher hätte man jedoch anrufen können wegen des erhöhten Preises .

Das bei einem klimadefekt automatisch die kältemittelmenge  bzw die Drücke geprüft werden ist völlig normal.. und ich glaube auch nicht das zuwenig eingefüllt wurde ( ausnahme das ist rechnungsseitig dokumentiert) sondern das durch den hochdruck das Sicherheitsventil ( Einwegventil ausgelöst hat und den druck so abgebaut hat , das müsste das aber auch erneuert werden.. Herstellerabhängig befindet sich das meist auf dem trockner  wenns ein seperater ist.. 

Du schreibst nicht um welchen Fahrzeughersteller  es sich handelt oder welchen Typ denn da gibts verschiedene Unterschiede die  preislich recht gravierend sein können.

Die Relaisegeschichte ist logisch und macht Sinn ,  sollte allerdings zur Hochdruckabschaltung führen bevor das Sicherheitsventil auslöst.-. Da muß nicht zwingend was dran gemacht worden sein damit das mal übern Jordan geht, auch kontaktfehler kommen Herstellerabhängig  häuffiger oder seltener vor.. 

Das der mechaniker versucht hat eventuelles Fehlverhalten oder seine Stunden anderst zu deffinieren ist infolge der knappen vorgabe Zeiten nicht ungewöhnlich aber Teile zu berechnen die nachweislich nieh verbaut wurden   das ist klarer Betrug am Kunden.

Ich würde mit dem fahrzeug unverzüglich zur zuständigen Handwerkskammer fahren und die werkstattrechnung prpüfen lassen. Das macht der innungsobermeister  oder die schiedstelle. Der wird für dich kostenfrei ermitteln was da gelauffen ist und dir das ins Verständliche übersetzen  eventuell der Werkstatt kräftig auf die Hörner gehen..

Wie lange du benötigst um einen Scheinwerfer zu demontieren ist unerheblich , es zählen die offiziellen DAT Vórgabezeiten. Wenn keine Einvernehmliche Einigung  erfolgt kann diese ermittlung auch vor dem Richter enden. Ich hoffe für Dich es ist ein Meisterbetrieb der Handwerksinnung denn dann ist der Druck erheblich besser aufzubauen..  Bei freien Werkstätten hilft die Innung  idR auch weiter was und berät  wie zu tun ist.-. Joachim

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich war dabei als er den Druck der Klima nochmals überprüft hat und hat zu mir gesagt, er hatte das letze mal zu wenig rein.

Es handelt sich um einen Peugeot 206

Es scheint mir nur alles ein sehr ungewöhnlicher Zufall so sein.

0
@hoeckertobias

nur über den druck ist eine solche aussage nicht korrekt , da muß immer die situation temperatur mit berücksichtigt werden..   nur mit einer Station absaugen und diese menge deffinieren   ist ein richtiger Weg..anderst ist das nicht möglich  lass dir nix erzählen .. joachim

0

Muss eine KFZ Werkstatt einzelne Positionen an verkauften Teilen in der Rechnung auflisten?

Ich habe eine Rechnung bekommen auf der nur steht "Querlenker Satz", der Preis kommt mir allerdings arg teuer vor dafür es keine original Teile sind. Er gibt mir aber keine weiteren Details zu Hersteller, Teilenummer etc. nach mehrmaligen nachfragen. Die Teile habe ich vor über einem halben Jahr ohne LS oder ähnlichem bekommen, nach mehrmaligen erinnern konnte er mir nicht sagen was es kostet und gab mir auch keine Rechnung. Nach gut 6 Monaten viel ihm plötzlich auf das er ja noch Geld bekommt und jetzt habe ich diese ominöse Rechnung bekommen. Ich möchte das aber nicht blind bezahlen da ich den Verdacht habe das er mir früher ein paar Dinger stark überteuert verkauft hat und Arbeiten nicht vollständig ausgeführt hat. Wie sieht es hier aus? Habe ich ein Recht darauf das er es aufschlüsseln muss was ich da bekommen habe um den Preis prüfen zu können? Bitte nur antworten wenn jemand wirklich Ahnung hat, keine Vermutungen oder Halbwissen bitte. Die Sache wird langsam zu einem ernsten Problem zwischen mir und ihm.

...zur Frage

Hydrostößel klappern plötzlich..

Hallo, seit heute morgen klappern bei meinem BMW 320i e46 bj 2001 permanent die Hydrostößel (nicht nur im kalten Zustand).. ich bin zwischendurch kurz bei einer Werkstatt vorbeigefahren und habe einen Monteur in seiner Pause kurz drüber gucken lassen.. ich sollte die Klimaanlage anschalten und das Lenkrad hin und her bewegen.. er meinte dann, dass es etwas Motormechanisches sein muss (höchstwahrscheinlich die Hydrostößel) und dass ich nach dem Ölstand gucken soll.. der ist aber okay! Was soll ich jetzt machen? Könnte das ein Motorschaden sein? :(

...zur Frage

Autoreparatur ohne Erfolg - wie mit Nachbesserung / Zahlung?

Ich hatte letztens mein Auto in der Werkstatt, da die Motorkontrollleuchte gelegentlich an ging. Nach der Prüfung sagte man mir, dass es an den Zündkerzen lag. Diese wurden getauscht und das Auto fuhr eine Woche normal. Leider trat der Fehler wieder auf. Das Problem ist also nicht behoben.

In wie weit habe ich nun Anspruch auf Nachbesserung des Problems? Muss die Werkstatt nun den Fehler beheben, egal was es kostet oder würde die erste Rechnung nur abgezogen werden wenn sich herausstellt, dass nun ein teureres Teil defekt wäre?

Ich hatte und bräuchte während der 2. Reparatur natürlich wieder einen Mietwagen. Hätte ich Anspruch diesen kostenlos zu erhalten?

...zur Frage

Mein Kondensator der Klimanlage ist kaputt, was muss alles getauscht werden?

An meinem Polo 9N ist der Klimakondensator kaputt. Die Werkstatt wollte 500 € für den Tausch, ist mir zu teuer. Was muss man denn alles tauschen wenn der Kondesator kaputt ist ? Können Trockner, Kompressor und Verdampfer drinnenbleiben ?

...zur Frage

M54 Motor Kühlmittelbehälter ist die Entlüftungsschraube durch...

Hallo liebe Community,

gestern ging bei mir im Cockpit die Kühlmittelleuchte an. Da ich leider bei mir kein Kühlmittel (destilliertes Wasser) dabei hatte, habe ich mir die nächste Tankstelle aufgesucht, um welches zu kaufen. Die Kontrollleuchte habe ich als "Warnung" angenommen, dass ich bei nächster Gelegenheit mal nachfüllen sollte. So, als ich dann bei einer Tankstelle war und aus meinem 320i ausgestiegen bin, habe ich ein zischen unterhalb der Motorhaube gehört. Motorhaube hoch gemacht und siehe da, aus der Entlüftungsschraube des Kühlmittelbehälters kam viel Dampf raus. Es ging so 1-2 Minuten lang so weiter und dann hats aufgehört. Habe so 15 Min gewartet und dann den Deckel des Behälters geöffnet. Es war nichts drin, daraufhin destilliertes Wasser nachgefüllt, bisschen gewartet und den Motor gestartet. Dann sah ich wie nach 20 Sekunden Dampf aus der Entlüftungsschraube entwich und langsam anfing zu spritzen.

Das Auto habe ich sehr vorsichtig noch nachhause gefahren, waren ca. 8 km.

Die Entlüftungsschraube ist durch, sprich in zwei Teile. Der Motor lief trotzdem ohne Probleme, nur meine Frage ist jetzt, muss ich mit Konsequenzen rechnen? Reicht eine neue Entlüftungsschraube. Bitte um einen guten Rat.

Vielen Dank MfG Izzen25

...zur Frage

Reparatur Rechnung der Klimaanlage für Ford C Max zu teuer?

Hallo, ich habe einen Ford C Max von 2012 und jetzt war die Klimaanlage defekt. Beim ersten Besuch hat die Werkstatt die Flüssigkeit aufgefüllt und ein "Kontrastmittel" eingefüllt, damit man sieht, ob es irgendwo leckt. Kosten zusammen 73 Euro...Nach 3 Tagen wieder hin, da es nicht mehr kühlte...dann wurde ein Ventil und eine Dichtung bestellt...eingebaut...sie kühlte nicht..also nochmal nachgekuckt..da hiess es die "Rohrleitung" ist kaputt , porös, also ein drittes Mal Termin in der Werkstatt... jetzt habe ich eine Rechnung von 498 Euro brutto bekommen....wieder die Flüssigkeit neu aufgefüllt...Vedampfer/ Kondensator ausgebaut und wieder eingebaut,.dann noch die "Schlauchrohrleitung"..und die soll alleine 260 euro netto kosten ? Wenn ich das hier mal im Internet googel, kostet die neu um die 40 - 50 euro !! Ist der Preis von der Werkstatt wirklich so viel höher ? Oder haben sie einfach die Lohnkosten vom 2. Besuch draufgeschlagen ? Ist ja nicht meine Schuld, wenn sie erst das Ventil und die Dichtung einbauen und dann feststellen, das war es dann doch nicht....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?