KFZ Privatverkauf / Rücktrittsrecht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Arglistige Täuschung bei einem Wagen zum Ausschlachte für 80 Euro....ich schrei mich weg. Bei 8000 Euro wäre es so. Aber wenn er es so gekauft hat, als Ersatzteillager, dann hat er Pech und hast nichts zu befürchten. Er hätte es ja vorher prüfen können. Also bei diesem "Bagatell-Betrag" mach Dir mal keine Sorgen. Er hat jetzt nur Angst, das er 150 Euro beim Schrotthändler für die Entsorgung zahlen muss, anstatt an dem Motor zu basteln. Und einen festsitzenden Motor bekommt man auch wieder flott, nur mal am Rande.

Stray

Das ist das Problem des Käufers und nicht von dir. Es gibt dafür kein Rücktrittsrecht. Wenn ich etwas kaufe von dem ich weis das es kaputt ist, muss ich mich nicht wundern, wenn es dann auch wirklich kaputt ist. Arglistige Täuschung ist etwas anderes.

Was möchtest Du wissen?