KFZ-Mechatroniker - ist es ohne große Vorkenntnisse doch ratsamer einen anderen Beruf in Angriff zu nehmen?

5 Antworten

Ich hatte auch mal eine KfZ- Mechatroniker Ausbildung angefangen, allerdings dann wieder beendet, da ich mich schnell für einen anderen Beruf entschieden habe. Die Ausbildung ist nicht einfach und ohne Vorkenntnisse schwer zu schaffen, dennoch ist es nicht unmöglich, wenn man gut aufpasst und auch privat noch lernt, ist es auf jeden Fall auch ohne Vorkenntnisse machbar. Ich hatte damals vor Ausbildungsbeginn 3 Mal ein Schülerpraktikum in einer KfZ- Werkstatt gemacht, also insgesamt 6 Wochen Praktikum, das war sehr hilfreich. 

Das kann man auch ohne Vorkenntnisse machen. In der Ausbildung wird dir schon alles beigebracht.

Es ist sogar in manchen fällen einfacher, wenn AUUBIS keine Ahnung haben. Dann haben sie keine Fehler gelernt, die man denen wider abgewöhnen muss.

Das einzige was du brauchst ist Interesse und Motivation am Beruf. Vorkenntnisse sind für 'dich' hilfreich aber du bist dort ja um zu lernen. Wenn du es ernst meinst dann tu es. Jeder fängt mal klein an.

In welchen Fächern braucht man gute Noten für den Beruf KFZ-Mechatroniker

Hallo... Welche Schulfächer müssen gut sein für den Beruf KFZ-Mechatroniker?

...zur Frage

Zählt Bundeswehr als Berufsausbildung?

Hallo! In paar Monaten ist es soweit, ich absolviere 8 Monate lang den FWD mit der Möglichkeit als KFZ-Mechatroniker. Warum Bundeswehr ? Einfach aus Erfahrungsgründen. Warum KFZ- Mechatroniker ? Da ich im späteren Leben im einem Konzern diesen Beruf ausüben will und der Bund mir diese Kombination passend bittet :P Meine Frage ist, ob nach 8 Monaten dies als Berufsausbildung/erfahrung gilt, um mich dann mit Dem in einer bestimmten Firma zu bewerben? Oder gilt es nicht weil es zu kurz ist, oder zählt es allgemein nicht?

Danke für im vorraus für die Antworten :D

...zur Frage

Gewerbe führen als Arbeitnehmer?

Guten Tag Leute,

ich habe ein paar Fragen rund um das Thema Gewerbe. Ich möchte gerne Liquids für E-Zigaretten produzieren und verkaufen und das als Nebengewerbe neben meiner Tätigkeit als KFZ-Mechatroniker. Ich Liste euch mal Punktweise meine Fragen auf und würde mich freuen wenn Ihr mir sie beantworten könnt.

  1. Muss ich mein Arbeitgeber im voraus Informieren oder überhaupt?
  2. Gelange ich durch das Gewerbe in einer anderen Steuerklasse?
  3. Muss ich dadurch mehr Beiträge im Monat zahlen (Bruttoverdienst)?
  4. Fallen durch das Gewerbe große Kosten an abgesehen von Produktionskosten der Waren .. zb. Steuern, Gebühren?
  5. Kann ich schon mal versuchen mein Verkauf zu starten bevor ich den Gewerbeschein hole um zu sehen wie es läuft?
...zur Frage

Gehört der beruf KFZ-Mechatroniker mehr in Elektrobreich oder Metallbereich?

Hallo Leute, Gehört der beruf KFZ-Mechatroniker mehr in Elektrobreich oder Metallbereich?

...zur Frage

KFZ MECHATRONIKER AUSBILDUNG mit Hauptschulabschluss?

Guten Tach

Ich werde bald die Schule beenden und will eine Ausbildung zum KFZ-MECHATRONIKER machen doch ich weiß halt nicht ob ich einen Platz bekomme ist es möglich eine Gute Ausbildung mit einem Haupschulabschluss zu bekommen ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Ist KFZ-Mechatroniker ein guter Beruf, also ein Beruf von dem ich leben könnte?

Ich habe mir überlegt KFZ Mechatroniker zu werden, im Arbeitsamt war ich schon aber dort hat man mir nicht wirklich weitergeholfen. Wieviel würde man den ungefehr verdienen? Ist das ein Beruf mit Zukunft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?