KFZ-Mechatroniker-Ausbildung in einer freien Werkstatt oder Markenwerkstatt wie BMW, BENZ, AUDI, PORSCHE?

3 Antworten

Wenn Du so versessen auf diesen Beruf und auf Autos bist, warum hast du denn nicht schon jetzt dieses Wissen? Du hättest mit 12 schon deinen ersten Motor zerlegen können und wüßtest jetzt bereits alles darüber.

Als sorry, echt, das hört sich für mich an als wenn Du zu viel West Coast Customs oder solche Tuningsendungen gesehen hast. Dann hast Du für dich entschieden, wow, da kann man Kohle scheffeln, das kann ich auch.

Aber zu so etwas gehört nicht nur Wissen sondern auch Talent und handwerkliches Können. Ansonsten wird es nach der Mechatroniker-Ausbildung genau dahin führen das Du Reifen und Öl wechselst und evtl. auch mal ein Fahrwerk einbauen darfst. Ein Computer, der alles weiß kann noch lange nicht alles.

.... zum "rumbasteln" brauchst du keine Ausbildung!

Wenn du glaubst deine Punkte unter 3. und 4. wären der "gehobene" Teil vom "Autobasteln", dann war dein Interesse bislang wohl doch nicht so groß.

PS:

Der Bastler spachtelt - die andern arbeiten sauber, wenn es nicht anders geht, dann Zinn und nicht Presto .....

In jeder. Und wenn du gelernt hast mit einem Besen umzugehen, darfst du auch bald Werkzeuge anreichen.

Was möchtest Du wissen?