KFZ (Leasingrate) als Angestellter absetzen

3 Antworten

Was meinst Du mit Dienstfahrten? Fahrten Wohnung- Arbeitgeber? Dafür gibt es nicht mehr als 30 Cent je Doppelkilometer. Für Dienstfahrten zum Besuch der Kunden kannst Du die tatsächlichen Kosten geltend machen, also Abschreibung, Kraftstoff, Steuern und Versicherung, Reparaturen usw. Das Finanzamt wird aber ein Fahrtenbuch verlangen, aus dem hervorgeht, in welchem Umfang Du das Auto für welche Zwecke benutzt. Abziehbar ist nämlich nur der Prozentsatz, der auf die Dienstfahrten entfällt. Übrigens: Leasing ist die teuerste Form der Finanzierung. Da verdienen nämlich der Leasinggeber und auch die Bank, bei der sich der Leasinggeber refinanziert. Wenn ein günstiger Bankkredit möglich ist, sollte man den vorziehen, denn da kann man beim Autohändler meist noch einen Rabatt aushandeln, der bei einem Leasingvertrag kaum möglich ust.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Es würde sich um die Kundenfahrten handeln. Also Wohnsitz - Kunden. Kann man ein Fahrtenbuch umgehen, in dem man deklariert, dass auto wird ausschließlich geschäftlich genutzt?

0
@christ1234

Wie willst Du das ohne Fahrtenbuch nachweisen? Fährst Du nie zum Einkaufen oder ins Kino oder so? Glaube mir, das glaubt Dir kein Mitarbeiter im Finanzamt. Du solltest es erst gar nicht versuchen, denn es widerspricht jeder Lebenserfahrung.

0

gibt es Möglichkeiten als Angestellter die Leasingkosten abzusetzen?

Nein. Nur bei Unternehmen stellen Leasingraten Betriebsausgaben dar. Daher lohnt sich das für Angestellte nie. Den Vorteil hat Dein AG, weil er sich die Ausgaben spart - auf Deine Rechnung. Da hast Du den Vertrag schlecht ausgehandelt.

Allenfalls könntest Du bei überwiegend geschäftlicher Nutzung per Fahrtenbuch die tatsächlichen Kosten abrechnen (Tip: Navi mit Fahrtenbuchsoftware koppeln). Das hilft Dir aber in Bezug auf die Leasingkosten nichts.

Leasing? Auf Pump? Warum fährst Du nicht einen Wagen, den Du Dir leisten kannst?

Und wieder ein Paradebeispiel was für Idio... es gibt. Schon mal daran gedacht, dass wenn man leasing absetzen kann, das gar nicht unlukrativ ist? Aber wahrscheinlich täuschen sich alle nur die Leasing machen, und der Großteil der Firmen ist einfach nur blöd.

0
@christ1234

Schon mal daran gedacht, dass wenn man leasing absetzen kann, das gar nicht unlukrativ ist?

Das ist gleich doppelt falsch:

  1. Man "setzt" nichts ab. Das ist zwar umgangssprachlich eingebürgert, aber schon im Kern falsch. Denn Ausgaben verringern höchtens das zu versteuernde Einkommen, und wirken damit ggfs. steuersenkend, aber einen direkten Abzug von Kosten von der ESt gibt es nirgends.

  2. Kosten sind Kosten. Zahlen muss man sie daher immer. Der Gedanke, durch Ausgaben Steuern zu sparen, ist zwar (leider) urdeutsch, aber auch ebenso unsinnig.

Aber wahrscheinlich täuschen sich alle nur die Leasing machen, und der Großteil der Firmen ist einfach nur blöd.

Bei Firmen wirken sich Leasinraten durch höhere BA auf den Jahresgewinn aus (und zudem bonitätssteigernd, weil kein Darlehen aufgenommen werden muss). Außerdem ist es verwaltungstechnisch einfacher. Aber es sind nichtsdestotrotz Kosten, die bezahlt werden müssen. Attraktiv ist hier vor allem, dass die Leasinggüter nach 3 Jahren (in der Regel) ohne Komplikationen gegen neue getauscht werden (gleichbleibende finanzielle Belastung über mittelfristige Planungszahlen). Billiger ist das genausowenig. Aber man braucht halt nicht auf einen Schlag erhebliche Liquidität; gerade im Transportwesen fahren die meisten LKW auf Leasingbasis - wer kann sich schon mal schnell 10 40t Fahrzeuge kaufen? Und was, wenn man sie nicht mehr braucht?

0

Firmenwagen Leasing

Hallo! Ich bin freiberuflicher Ingenieur und brauche ein Auto. Da ich das Auto mehr privat als gewerblich nutzen werde, kann ich das Auto nicht als FIrmenwagen gegenüber dem Finanzamt deklarieren, sondern werde nur meine Geschäftsfahrten extra angeben, somit gilt das Auto gegenüber dem Finanzamt als privates Fahrzeug.

Beim Leasing spielt mein Gebrauch jedoch keine Rolle, da fragt keiner nach, wie ich mein Fahrzeug nutze.

Richtig?

Gibt es weitere Voraussetzungen für ein gewerbliches Leasing? Sonst würde ja jeder eine Gewerbe gründen und gleich gewerblich leasing.

Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Rundum-Sorglos-Pakete für Wartung & Verschleiß beim KFZ-Leasing sinnvoll?

Hallo Zusammen,

wenn man ein Fahrzeug leasen möchte, werden oftmals verschiedene Zusatzoptionen angeboten.

Darunter gibt es zum Beispiel Rundum-Sorglos-Pakete in Bezug auf Wartung und Verschleiß.

Ein solches Paket kostet monatlich zwischen 30 und 60 Euro Aufpreis. Im Gegenzug versprechen die Anbieter, dass alle Inspektionen sowie Reparaturarbeiten, die mit Verschleiß zu tun haben, bezahlt werden.

Bei einer Laufzeit von 48 Monaten kommen da insgesamt schnell 2000,- EUR und mehr zusammen.

Nun meine Frage:

Für wie sinnvoll haltet ihr solche Pakete?

Wenn man die nötigen Leistungen einfach aus eigener Tasche bezahlen würde, kommt man dann tatsächlich auf ähnliche Beträge?

Oder ist es am Ende nur eine Geldschneiderei, die die Leasingrate unnötig in die Höhe treiben soll?

Müsste nicht bei einem neuen Fahrzeug kaum Verschleiß zu erwarten sein?

Wie sind eure Erfahrungen?

Freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Wie kann ich einen extra Stromkreislauf in ein Auto legen?

Moin, ich möchte mir in ein Auto eine externe Stromversorgung legen, um Laptop, Handy, Kamera etc aufzuladen(beim Campen). Da ich dafür nicht die Autobatterie nehmen möchte, brauche ich einen extra Stromkreislauf. Wie bekommen ich normalen 210 Volt Strom in mein Auto und wie lade ich eine ggf. dafür nötige Batterie auf?

...zur Frage

Auto-Leasing Übernahme?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe jemand kann mir diese Frage beantworten ;-)

Bei Ebay ist ein Auto-Leasing Angebot und da würde mich mal interessieren, wenn ich beispielsweise dafür biete und die Auktion gewinne, bin ich dann gezwungen den Leasing(übernahme)vertrag zu unterschreiben oder kann ich bei Nichtgefallen von dem "Kauf" zurück treten?

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt?Lg Lestatin

...zur Frage

Auto angemeldet verkaufen wie sichert man sich ab?

Moin, bin dabei mein Auto zu verkaufen und viel gibt es dafür nicht mehr. Den Wagen mit einem Trailer abzuholen oder sich extra Nummernschilder zu besorgen lohnt sich kaum, weil es nur um ein paar hundert Euro geht.
Wie kann ich mich also vertraglich absichern, wenn doch etwas passiert?

...zur Frage

günstiges Auto leasen für Studenten

Hallo, da ich ab August höchstwahrscheinlich ein Auto benötige, bin ich nach einiger Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass Leasing für mich eine gute Möglichkeit bietet. Ich studiere noch ca. 1,5-2 Jahre und habe im Moment kein Erspartes um ein Auto zu kaufen. Auf was ist denn bei Leasing Angeboten zu achten? Ich würde ohne Anzahlung leasen und nach Kilometern. Kennt jemand günstige Angebote, vielleicht aktuelle Sonderangebote? Sind Steuern und Versicherung bei der Leasingrate dabei? Bin noch am Anfang meiner Recherche :) Freue mich über Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?