KFZ-Kaufvertrag Rücktritt , Verkäufer Rechte?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich möchte ja jetzt nicht frage, aus welcher Bevölkerungsgruppe der Käufer stammt.

Bei einigen Bevölkerungsgruppen ist es nämlich völlig normal, erstmal das Auto zu kaufen und hinterher zu versuchen, doch nochmal Geld rauszuschlagen wegen angeblicher Mängel. Drohungen mit Anwalt etc. gehören mit zum Spiel. Gäbe es nicht immer wieder Verkäufer, die sich einschüchtern lassen und ein paar Hundert Euronen rausrücken, gäbe es dieses Spiel auch nicht mehr.

Die beste Reaktion: gar keine, Drohungen ins Leer laufen lassen. Allerfrühestens wenn tatsächlich ein Schreiben von einem Anwalt käme, muss reagiert werden. Das kommt aber praktisch nie.

Hallo .

Generell verhält es sich meines Wissens nach so. :

Ein gewerblicher Verkäufer "MUSS" über alle Mängel bescheid geben. Wird im Nachgang ein Mängel gefunden den der Verkäufer nicht angegeben hat, so kann man zur Nachbesserung auffordern oder vom Vertrag zurück treten.

Ein privater Verkäufer "KANN" Angaben zu Mängeln machen, muss aber nicht. Allerdings wenn er gefragt wird, muss er nach bestem Wissen und Gewissen Antworten korrekt antworten.

In diesem Fall :

Rost ist kein Rückgabegrund, hätter der Käufer sehen können.
Defekter Spiegel ist ebenso sichtbar.
Also kann eine "arglistige Täuschung" nicht in Frage kommen.

Und das Mit dem Unfall.... ? Ihr seit keine Experten die sowas erkennen müssten und wusstet selber nichts davon. Also muss der Käufer euch nachweisen das ihr davon wusstet.

Mit anderen Worten...ich schliesse mich der Meinung an...Soll er klagen.

MK004 29.06.2017, 15:16

Okay vielen vielen vielen tausend Dank ... jetzt kann ich wohl wieder besser Schlafen .....

Das hat mich schon ziemlich fertig gemacht :(

0

https://www.adac.de/_mmm/pdf/kaufvertrag_privat_33300.pdf

hier einmal den kostenlosen KV des ADAC. 

Ohne Sachmängelhaftung heißt eben, daß es keine Haftung gibt, das habt Ihr ja geschrieben.

Bei einer Rücknahme müßte der Käufer klagen, das Risiko wird ihm zu hoch sein. 

Die Mängel waren ersichtlich. Bei Unfallschäden mit verzogenem Rahmen etc hat der Käufer das selbst verursacht & will Euch das in die Schuhe schieben ?

Wie kommt man jetzt auf frontseitig verzogene Spur oder Rahmen durch Unfallschäden ?

Entweder der Käufer versucht, den Kaufpreis im nachhinein noch zu drücken oder will das Auto ganz zurückgeben ?

Wie gesagt, einfach abwimmeln, da muß er klagen bei Gericht.

Autos für 2000 € haben eben Mängel, Zahnriemen folgt alle 120.000 km. 

Sein Auto, sein Problem. Auf die Forderung nicht eingehen, nicht reagieren!

Das Wichtigste ist drin. "Gekauft wie gesehen".

Wenn gefährliche Dinge vom Verkäufer verschwiegen würden, dann könnte  das als arglistige Täuschung gewertet werden. Habt Ihr aber nicht. Alles, was Ihr wusstet, habt ihr an Infos weitergegeben. 

Der Käufer hat keine Chance. Lasst Euch da nicht verrückt machen.

es war ja nur ein Winterauto, also selbst erst gerade gekauft...in dem Kaufvertrag den ihr damals erhalten habt, steht der Unfall dann ja auch nicht drin...damit könnt ihr eurer nichtwissen ganz gut nachweisen...

MK004 29.06.2017, 09:19

Ja da stand auch nie drinnen das es ein Unfallauto war .....

Ich glaub ich mach mich wirklich zu verrückt mit dem ganzen sh**.

0
CapAndMore 29.06.2017, 09:21
@MK004

was du nicht weisst, kannst du ihm auch nicht sagen...es ist übrigens ein sehr beliebter Trick von den Herren aus dem anderen Kulturkreis, nachträglich den Preis drücken zu wollen...einfach stur bleiben...

0
MK004 29.06.2017, 09:33
@CapAndMore

Das Stimmt allerdings, vielen vielen Dank !! Ich bin so froh das ihr mir dabei helft ..

0

ist das ein verschwiegener Mangel wenn wir das selbst nicht mal wussten .

hm.. aus der ferne schwer.. einen verzogenen rahmen und einen unfall kann man nicht so ohne weiteres vertuschen... das eine ist bspw. TÜV-relevant...

einfach zu sagen "nix gewusst".. keine ahnung.

wenn der einen gutachter herbeiholt, dann habt ihr mitunter schlechte karten.. ICH würde so etwas auch nicht glauben wollen, ganz ehrlich....

Biberchen 29.06.2017, 09:14

es ist ein gebrauchtes Auto und kein Neuwagen!

0
MK004 29.06.2017, 09:15

Ein schwerer bzw arglistiger Mangel ist es doch nur wenn man Sachen nicht sagt die man nicht sieht z.B Motorisch, Getriebe...oder?

Das der ein Unfallauto war wussten wir Wirklich nicht .. es fehlt ihm ja nichts nur ds vorne etwas verzogen ist .. das hatten wir selbst nicht gesehen, war ja nur ein winterauto Motorisch, Getrieblich ist der Top.

0

Was möchtest Du wissen?