Kfz Gutachter bei diesem schadenanfall anrufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Schuldfrage eindeutig ist und der Schaden über 1000,- liegt , auf jeden Fall ! Immer den eigenen SV wählen, nicht den der Gegnerischen Versicherung. Wenn Du keinen weißt, frag im Freundeskreis bzw. Deine Werkstatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auch bei kleinerern Schäden würde ich einen gutachter hinzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Meistens ist der Schaden größer als man selbst denkt. Der Gutachter wird eh von ihrer Versicherung bezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genesis82
13.07.2017, 22:12

nicht unbedingt! Bei Schäden unter 1000 Euro zahlen Versicherungen üblicherweise auch ohne Gutachter und im Gegenteil: Sie verweigern dann die Zahlung des Gutachters, weil er nicht nötig gewesen wäre. Man ist als Geschädigter in der Pflicht, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Darum ist der richtige Weg: In eine Werkstatt, Kostenvoranschlag erstellen lassen (das zahlt die gegnerischer Versicherung auch und kostet nur einen Bruchteil eines Gutachtens). Wenn die Werkstatt schon sieht, dass der Schaden über 1000 Euro liegt: die Versicherung informieren, erst dann den Gutachter bestellen. Und natürlich einen selbst gewählten, nicht den, den die Versicherung vorschlägt.

0

Was möchtest Du wissen?