2 Antworten

Hallo DeNio,

Deine Frage lässt sich mit einem großen Ja und einem kleinen Nein beantworten. Gehen wir alles mal Schritt für Schritt durch:

Lässt sich dieses Modell ohne Auto Radio betreiben und auch steuern?

Ja, betreiben geht mit Sicherheit, aber steuern ist ein kleines, aber nicht unlösbares Problem. In der Bedienungsanleitung steht:

Verbinden Sie den Anschluss REM am Anschlussterminal für die Stromversorgung (9) mit dem
Fernsteueranschluss oder Antennensteuerausgang des Autoradios.

Ohne Autoradio musst du also den REM-Anschluss, REM steht für Remote bzw. Fernsteuerung, nachbilden. Er wird in der Bedienungsanleitung folgendermaßen beschrieben:

Der Verstärker wird über diesen Eingang eingeschaltet, wenn eine Spannung von +12V anliegt.
Inzwischen besitzen fast alle Autoradios einen solchen Steuerausgang, der nur +12V führt, wenn das Radiogerät eingeschaltet wird

Die Endstufe benötigt also neben der dauerhaft angeschlossenen Versorgungsspannung von +12V, über die die eigentliche Stromversorgung läuft, noch einen weiteren geschalteten +12V-Anschluss, über den nur sehr wenig Strom gezogen wird. Es reicht also ein Kabel mit kleinem Querschnitt, das über einen Schalter ebenfalls mit +12V verbunden ist.

Also direkt an der Endstufe, betrieben mit Blei Akku und Sound per Cinch vom Smartphone

Das Smartphone wird am Cinch-Eingang angeschlossen, wobei eventuell die Höhe des Ausgangssignals deines Smartphones ein Problem darstellt. Da ich die Daten deines Smartphones nicht kenne, kann ich mit 100%iger Sicherheit nicht sagen, ob es passt. Sollte das Signal zu klein sein, benötigst du einen kleinen, preiswerten Vorverstärker, der das Signal auf den notwendigen Line-Pegel anhebt.

Der typische Line-NF-Pegel, den dein Smartphone liefern sollte, beträgt etwa -6 bis +6 dBV, das wäre eine Signalspannung von 0,5 bis 2 Veff. Austesten ist angesagt, wahrscheinlich wird es ohne Probleme funktionieren. Sollte die maximale Lautstärke nicht erzielt werden, ...Vorverstärker einbauen.

http://www.voelkner.de/products/81786/Kemo-Universal-Vorverstaerker-Modul-im-Gehaeuse-M040N-Baustein-9-24-V-DC-Ausgangsleistung-200-10.html?frm=ffs__Kemo%20Vor

Die Endstufe hat einen durchgeschliffenen Ausgang, an dem das komplette Audiosignal ansteht. Außerdem ist noch ein Hochpass-Ausgang vorhanden, der das Audiosignal oberhalb des Sub-Bereiches wiedergibt. Hier schließt du den Rest der Anlage an, denn das Raveland Car-HiFi-Set Green Force I ist ja nur ein Subwoofer, du benötigst noch Verstärker und Lautsprecher, um den fehlenden oberen Bassbereich bis zu den Höhen komplett wiederzugeben.

Bei Fragen kannst du dich gerne melden.

Grüße, Dalko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNio
28.02.2016, 20:16

Danke für die ausführliche Beschreibung, das mit dem Eingangspegel könnte tatsächlich ein Problem darstellen.

Das mit dem steuern hatte mich verunsichert, wenn das durch simples überbrücken von Remote auf Plus klappt dann ist aber alles klar.

Vielen Dank!

0

Du kannst jeden Versärker ohne Autoradio betreiben. Das Radio liefert nur das Musiksignal. Du bekommst es von deinem Smartphone. Warum sollte das nicht gehen?

Du weisst schon, dass das nur ein Subwoofer ist?

Was du mit 'steuern' meinst, weiss ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNio
28.02.2016, 10:12

 Das stand in der Beschreibung mit dem steuern. Ja ich weiß, hab noch 6 Chassies aus 2*3 wege Boxen da.

0

Was möchtest Du wissen?