KFZ-Brief an die Bank wegen Kredit übergeben, was passiert wenn man das Auto verkaufen möchte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das Auto müsste doch eigentlich abbezahlt sein, oder?! sobald dies der Fall list, schickt die Bank den Brief zurück!

Das Auto ist Kreditsicherheit - Du darfst es so lange garnicht verkaufen. Du darfst es benutzen, aber es gehört bis der Kredit abgezahlt ist, eigentlich der Bank. Genau deswegen haben die ja den KFZ-Brief, damit du es nicht verkaufen kannst.

Um den Brief zu bekommen muss zuerst die restliche Kreditsumme bezahlt werden.

monika371 29.08.2012, 09:10

Ohne TÜV muss das Auto aber entweder abgemeldet oder verschrottet werden, was ohne KFZ-Brief nicht möglich ist. Wie soll man das regeln? Holt die Bank das Auto ab und kümmert sich um alles? Was passiert in solchen Fällen? Die Bank (CC-Bank) hat mit meinen Freunden zusammen mit dem Kreditvertrag so eine Art Lebensversicherung abgeschlossen (für ca 4000 Euro) was auch noch zu der Kreditsumme dazugezählt wurde und zurückgezahlt werden muss. Leider ist da einiges schief gelaufen, zu spät um rechtlich dagegen vorzugehen.

0
monika371 29.08.2012, 09:12
@monika371

Korrektur: Keine Lebensversicherung, sondern eine Ratenschutzversicherung,

0

die zahlen seit 20 jahren einen kredit für ein auto ab, in dieser zeit hätte ich ein haus bezahlt.

monika371 29.08.2012, 08:44

Dieser Kredit war nicht für das Auto gedacht, das Auto diente lediglich als Sicherheit.

0

Was möchtest Du wissen?