KFZ anmelden und sofort los fahren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo 97Ghost97,

die eVB-Nummer ist der Nachweis darüber, dass dein Fahrzeug vorläufig versichert ist. Die eVB-Nummer hat man früher auch Deckungskarte oder Doppelkarte genannt.

Mit dieser Nummer kannst du bei der Zulassungsstelle dein Auto zulassen.

Wenn du dein Auto bei der Zulassungsstelle zugelassen hast, darfst du sofort fahren, da du mit der eVB-Nummer vorläufigen Versicherungsschutz hast.

Dein endgültiger Vertrag mit der Versicherung kommt erst später zustande, wenn du den Antrag an deine Versicherung übergeben hast.

Die Kfz-Steuer hat übrigens keinen Einfluss auf deinen Versicherungsschutz.

Für dich heißt das : Du brauchst dir keine Gedanken zu machen und kannst direkt nach der Zulassung losfahren!

 

Martin von der Allsecur

 

 

 

..... und die eigentlich einfachen Fragen kann Dein "Berater" nicht beantworten?

Für mich kann da etwas nicht stimmen. Und so lange ich nicht weiß wie ich auf meinen ersten Fahrten versichert bin, fahre ich jedenfalls keinen Meter. Oder übersehe ich etwas?

Andererseits liegt laut Frage schon ein Vertrag vor bei Dir. Was soll denn noch auszufüllen sein?

Mit der Nr. für die Zulassungsstelle bestätigt sogar die Versicherung einen Vertrag.

Allzeit gute Fahrt.

Ich war mir nicht ganz sicher.. Danke

0
Nächste interessante Frage

Autokredit vorzeitig tilgen?

Meine Frage: Kann ich so damit nun alles ausfüllen, abschicken und mit
den Versicherungspapieren und TÜV Bericht des Wagens usw zur
Zulassungsstelle den Wagen zulassen und sofort losfahren?

Du mußt da schon unterscheiden zwischen dem Versich.antrag und der Zulassung:

...und ich habe auch ein Versicherungsangebot mit allen Papieren, also EVB Nummer, Vertrag usw.

Mit der eVB-Nr. (vorläufige Versicherungsbestätigung für den Kfz-Haftpflichtsversich.schutz!) hast du nur mal den Kfz-Haftpflicht-Versicherungsschutz für dein Auto, also nur Fremdschäden sind versichert! Du hast mit dieser eVB-Nr. weder Teil- noch Vollkaskoschutz, also noch kein Eigenschaden versichert!

Für den Versich.antrag z.B. benötigtst du ja dein Kennzeichen, deinen Zulassungstag usw. ...
Willst du eine sofortige Deckungszusage für einen evtl. Voll- bzw. Teilkaskoschutz, dann kann dir dies nur ein Vertreter vor Ort im Antrag schriftlich bestätigen...

Für die Zulassungsstelle benötigst du nur diese eVB-Nr. für den Kfz-Haftpflichtversich.schutz (also kein Versich.antrag!) sowie sämtliche Papiere
wie gültiger Personalausweis, Zulassungsbesch. Teil 1 + Teil 2, HU-Untersuchungsbericht sowie die Abbuchungsermächtigung für die Kfz-Steuer (Sepa-Lastschrift für das Hauptzollamt) und natürlich Geld für Gebühren u. Sonstiges sowie für die Kennzeichenschilder ;-)

Die wichtigste Frage für mich wäre folgende: Wer bitte hat dich beraten wg. der Einstufung als evtl. Fahranfänger bzw. wer hat dich beraten über sämtliche Möglichkeiten der Sondereinstuung als Fahranfänger???

Deine Fragestellungen lassen eine online-Beratung vermuten...

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Danke das hat mir sehr geholfen, ja habe alles online gemacht und mal bei der Versicherung angerufen, war mir da nicht ganz sicher.

0

Hallo. Was abschicken,

Der Wagen kann zugelassen werden wenn die TÜV Abnahme Original, Zulassungsbescheinigung , und  die eVB Nr. zur Zulassungsstelle mit Ausweis.  Dann nach Hause und Kennzeichen Anbringen.
Dann darfst du Fahren.

ab zur zulassungsstelle,wenn du die kennzeichen hast anbringen und schon kannst fahren.

Wenn die Zulassungsstelle dir die Kennzeichen zuteilt, bist du versichert und kannst los fahren.

Selbst auf dem Weg dort hin, darfst du das Fahrzeug benutzen, wenn es noch auf den Vorbesitzer angemeldet ist.

Wenn die Zulassungsstelle dir die Kennzeichen zuteilt, bist du versichert...

...jedoch nur mal den Kfz-Haftpflichtschutz für das Fahrzeug, also nur Fremdschaden ist versichert!
Der Versicherungsantrag liegt ja noch beim Fragesteller zu Hause rum :-((

0
@siola55

Wenn der Kunde mich angerufen hat, konnte ich die VK auch in Deckung nehmen. Sobald er seine Kennzeichen anmontiert hatte. Oder auch bevor den Hof des Händlers verließ.

(Rheinische Provinzial)

1
@DerHans

...und ich habe auch ein Versicherungsangebot mit allen Papieren

Meine Frage: Kann ich so damit nun alles ausfüllen, abschicken...

Der Fragesteller will aber alles selber ausfüllen u. abschicken - da gibt ihm niemand eine Deckungszusage :-((

0
@siola55

Der Vorbesitzer ist ein privat Mann gewesen und er Wagen wurde erstmal fertig gemacht.

0
@siola55

.... laut Frage hat er aber doch schon den Vertrag zu Hause!

.....
also EVB Nummer, Vertrag usw.


0
@schleudermaxe

Er hat den ANTRAG zu Hause liegen. Erst wenn dieser Antrag angenommen und eingelöst wurde, wird daraus wirklich ein Vertrag.

Die EVB ist nur eine vorläufige Deckungszusage.

0

Du kannst sofort mit den frisch montierten Nummernschildern vom Parkplatz des Straßenverkehrsamt runter fahren und am Straßenverkehr teilnehmen. Dein Fahrzeug ist ab Zeitpunkt der Anmeldung versichert.

Dein Fahrzeug ist ab Zeitpunkt der Anmeldung versichert...

Liebe/r ZuumZuum,

nur der vorläufige Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz besteht für das angemeldete Fahrzeug - der Versich.antrag liegt ja noch zu Hause rum...

0
@siola55

Ich wollte meinen Wagen auch nur auf Haftpflicht anmelden.

0
@siola55

Nichts Anderes habe ich behauptet, oder steht da was von Teilkasko oder Vollkasko?

1

Was möchtest Du wissen?