KFZ-Abmeldung ohne Brief - wie möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, es ist nicht ganz einfach, denn wer im Besitz des Briefes ist, ist rechtlich gesehen im Besitz des Fahrzeugs. Die Zulassungsstelle hält sich daran. Die Versicherung einseitig kündigen läuft auch nicht, denn gem. Pflichtversicherungsgesetz löst sich der alte Vertrag erst auf, wenn eine neue Versicherung diesen Vertrag ablöst. Die Versicherung einfach nicht zu bezahlen führt dazu, dass der Wagen nach Mahnfrist, zwangsweise von Amts wegen stillgelegt wird. Dann muss er von der Straße weg und untergestellt werden. mehrfach Gebührenpflichtig! Eine Möglichkeit dennoch das Fzg wegzubekommen könnte sein, den Briefbesitzer schriftlich und zwar per Einschreiben mit Rückschein um die Übergabe zu bitten. Das setzt voraus, dass man die Schritte protokolliert und bei Nichterfolg mit diesen Unterlagen bei der Zulassungestelle über einen Gesprächstermin mit dem Leiter vorstellig wird. Der muss/sollte entscheiden. Teuerste Variante wäre den /einen Anwalt einzuschalten /Beratungstermin wahrnehmen. ggf. die entstandenen Kosten dem Briefbesitzer in Rechnung stellen / androhen. Der Anwalt kann das.Viel Erfolg bo!

Hallo Kaoutar79,also man kann ein Auto auf dem normalen Weg nur mit Fzg Brief und Fzg Schein und den Kennzeichen abmelden. Anders geht das nicht.Ich würde an deiner Stelle zur Polizei gehen und denen die Situation schildern. Es gibt in solchen Fällen auch andere Möglichkeiten ein Auto abzumelden, aber das sind dann Ausnahmefälle. Die Polizei kann ein Auto z.B. "Zwang stilllegen". also, viel Erfolg!

hi versicherung kündigen geht nicht so einfach das geht nur schnell mit der abmeldung des wagens .da er dir nicht denn brief giebt sehr schlecht habe mich für dich schlau gemacht gehe zur polizei mache eine anzeige erschleichung von leistungen da zählt auch sowas mit drunter wenn du die anzeige gemacht hast legen die bullen das auto zwangs still oder verlangen denn brief rauszugeben damitdu alles machen kannst zahlungen von versicherung nicht einstellen sonst bekommstz du ergär weil du nicht zahlen tust klar wird er dann stilgelegt aber es entstehen für dich richtig hohoe kosten in disen fall kann dir nur diepolizei weiter helfen mfg

Schreiben sie der Versicherung genau diesen Fall so und bitten sie um die Aufhebung des Vertrages, weil sie Versicherungsnehmerin sind und sie demnach auch keine Zugriff mehr auf das Auto haben..das würde ich dem EX mal süffisant brieflich unter die Nase halten ..was meinen sie wie schnell der eine neue Kfz Versicherung findet..Auf andere Menschen SF Klasse fahren und einen auf doof machen nach der Trennung, vielleicht ne Unfall verursachen und die Achsel zucken, das ist schlichtweg unverantwortich..By The Way : Solange sie das Auto mitgenutzt haben ,sieht das immer anders aus..scheint aber jetzt nicht so zu sein.. ! HG DerMakler

kaoutar79 24.07.2011, 22:43

Hallo, vielen Dank für die Antwort(en)! Das Straßenverkehrsamt war sehr hilfreich und hat genau diesen Tipp gegeben, und mit Kulanz von der Versicherung und von der Behörde hätte ich dann eine Zwangsstilllegung in die Wege leiten können. Ich habe meinem Ex das dann nochmal genau so mitgeteilt - und er hat eingelenkt. Total vergeudete Energie, aber Hauptsache, die Geschichte ist jetzt erledigt. Danke nochmal an alle Antwortgeber!!!

0
DerMakler 25.07.2011, 09:38
@kaoutar79

Schön zu wissen ,das es doch genauso geklappt hat ,wie empfohlen ! Perfekt ! ..und der Ex demnach auch eine Einsehen hatte..HG DerMakler

0

Was möchtest Du wissen?