KFW Mahnbescheid. Was tun?

1 Antwort

Klär das am besten mirgen früh mit der KFW.

Man kann sich immer einigen, aber um so mehr Zeit vergeht desto ungemütlicher wird das am Ende.

Die KFW will ja auch das Geld wieder, also werden sie mit dir eine Lösung finden wollen!

Finanziert Kfw Nebenkosten (Immobilienkauf)

Hallo, Folgende Frage : Wir möchten und gerne bei einer Bank einen Kredit leihen für ein Haus, allerdings nicht die kompletten 125000, die das Haus kosten soll. 50000 möchten wir von der Kfw gerne aufnehmen, circa 10000 davon für den Kauf, 10000 für die Nebenkosten (Grunderwerbssteuer, Notar + Grundbucheintrag) und der Rest für Modernisierung. Den Kredit von der Bank würden wir definitiv bekommen. Aber macht die Kfw das mit und zahlt bei dem Wohnprogramm ohne Probleme die oben genannten Summen für Haus sowie Hauskauf Nebenkosten? Meinem Mann wurde letzte Woche auch mal bei einer Bank gesagt, er müsse ein Privatdarlehen dafür aufnehmen, da die Kfw keine Kauf Nebenkosten übernimmt. Haben auf deren Homepage allerdings das Gegenteil gelesen. Jetzt interessieren uns eure Erfahrungen oder euer Wissen!

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Mahnbescheid wiederspruch

Schönen Guten Tag,

habe eine problem mit einer Anwaltskanzlei aus coburg.

Hatte eine Ratenzahlungsvereinbarung mit einem Inkasso Büro welches diese Kosten nach Ausfall einer Rate an die Kanzlei abgab und nach einem Brief sofort den Mahnbescheid beantragte und ich diesem Widersprochen habe. Habe der Kanzlei eine Ratenzahlung vorgeschlagen da ich momentan in der Ausbildung bin und diese summe von 300€ nicht auf einmal bezahlen kann. Habe heute einem Brief bekommen wo ich jetzt den Widerspruch zurücknehmen soll und die Ratenzahlung aufnehmen zu können.

was soll ich jetzt Tun?

Gruß

...zur Frage

Wer zahlt KfW-Online Antrag - Bauträger oder wir

Hallo Zusammen, wir haben von einem Bauträger eine schlüsselfertige Neubau-DHH in Holzständerbauweise gekauft, diese wird heuer im Sommer fertig. Wir nehmen dafür einen Kredit von der KfW in Anspruch. Der Bauträger hat eine veraltete Online-Bestätigung vom 28.1.14 für die Bank zur Verfügung gestellt. Er hat das Haus als KfW 70-Haus angeboten. Unsere Bank hat das Formular abgelehnt, bei der KfW gab es wohl im Oktober 2014 geänderte Formulare. Wir haben dies dem Bauträger mitgeteilt, er hat daraufhin einen Sachverständigen beauftragt, eine neue Bestätigung zu erstellen. Die Kosten dafür hat der Bauträger jetzt uns in Rechnung gestellt. Zeitgleich mit unserer werden noch 3 DHH gebaut. Wir waren die ersten, die eine solche Haushälfte gekauft haben. Darf der Bauträger diese Kosten auf uns übertragen? Vielen Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

Mahnbescheid- was tun?

Ich habe einen Mahnbescheid von Amtsgericht erhalten. Es geht um eine Forderung der Targo bank bezgl. eines nicht zahlbaren Handy Ratenkredits. Ich bin noch nie in solch eine Situation geraten. Ich konnte 2 Raten drr vereinbarten Rückzahlung aufgrund von geringem ALG 1 nicht bezahlen.. Was kann ich jetzt tun? Ich bin sehr in Panik und weiß nicht was ich tun soll :( Ich habe neu angefangen zu arbeiten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?