KFW Förderung bei Hauskauf

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich denke nicht, dass es ausgeschlossen ist. Ist ja keine Doppelförderung im eigentlich Sinne, sondern eben ein mal für den Bauherrn und später für den Käufer. KfW 124 müsste also eigentlich passen. Ansonsten ein Anruf bei der KfW schafft schnell endgültige Klarheit.

Die KfW unterstützt den Hauskauf im Wohneigentumsprogramm. D.h. wenn ihr ein Haus zur Selbstnutzung kauft, könnt ihr daraus (Programm 124) eine Förderung bekommen, auch wenn der Vorbesitzer schon Förderung für den Bau bekommen hat. http://www.aktion-pro-eigenheim.de/haus/foerderung/kfw-foerdermittel/

Was möchtest Du wissen?