Keyboardsuche (:

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möchtest Du ein echtes Stagepiano, ein portables Piano oder eher für Zuhause ?

Das W steht wohl für weiß, das bieten auch andere Hersteller an. Das DGX wäre dann ein portables Piano mit einem Zusatzgestell, für unterwegs nutze ich dann ein X-Scherengestell & lasse das Untergestell zu Hause.

Natürlich sollten Digitalpianos 88 Tasten mit Hammerklaviatur haben. Yamaha ist nicht, schlecht, ich würde aber auch mal nach Roland, Kawai, usw gucken

Echte Stagepianos wie Kurzweil Artis sind dann wie Kawai MP 10 robuster & bieten für Musikanlagen sogleich XLR Anschlüsse über Mikrofonkabel an statt der Klinkekabel, das ist dann 3-polig & brummt dann nicht so.

Beide haben Holztasten, dafür aber keine eingebauten Lautsprecher, das sind dann eben Stagepianos.

Viele Marken haben unterschiedlich stark gewichtete Tasten, Holztasten von Fatar Italien sind natürlich toll wie beim Kawai MP 10. Jeder Hersteller nennt das auch anders.

Korg SP 280 hat eine RH3 Tastatur, genannt Real Hammer, natural hammered gibt es auch sowie auch "graded hammered", graduierte Hammermechnik ist eigentlich am besten, weil das wie beim Flügel im Baß stärker gewichtet ist als im Diskant der oben Oktaven, das heißt dann bei Kurzweil GH 40 LK+ bzw. TP 40 Wood embedded

Keyboard ist eher ein Oberbegriff. Übliche Keys haben eher 61 Tasten mit ungewichteten Plastiktasten, zwar eine Anschlagdynamik aber eben keine Hammermechanik

Da gab es mal ein Sonderheft der Tastenwelt des PPV Verlags ©. Übersicht zu Keyboards, da gibt es Performance Keys (Roland Di), Workstations (Korg Kronos), Entertainment Keys mit Styles wie Yamaha Tyros usw, Home Keyboards mit Rhythmen usw

Dann wohl ein portables Piano mit eingebauten Lautsprechern mit Option zum Transport, dazu gibt es Trolleys mit gepolsterten Nylontaschen & Rollen

DEmotionchen 27.05.2014, 16:53

Danke (: welches e-piano würdest du mir für zuhause und für unterwegs empfehlen? Preis spielt keine rolle, ich brauche eins mit bemerkenswerter, guter Tastatur, dass auch gut gewichtet ist. Das p-255 von yamaha hat z.b eine gute tastatur.

0
DEmotionchen 27.05.2014, 16:57

Das DGX 650 hat, der Beschreibung nach, eine "standart graded hammered" tastatur.. Ist das gut ?

0
sr710815 27.05.2014, 17:31
@DEmotionchen

graduierte Hammertastatur ist schon recht gut, das sind aber noch Plastiktasten, keine Holztasten

Wenn Geld keine Rolle spielt, dann Kawai MP 10, Kurzweil Artis oder Yamaha CP 1 sowie Clavia Nord Stage anspielen + Roland V-Piano

0
DEmotionchen 27.05.2014, 20:06

Okey danke für deine Antwort ! (:

0

Microsoft Sidewinder X4 ist eine Prima tastatur. Sie kostet ca 40€

DEmotionchen 26.05.2014, 23:00

Lies nochmal die ganze Beschreibung (:

2
DragonSpy 26.05.2014, 23:01

Upps tut mir leid, ich hatte die Frage missverstanden.

0
DEmotionchen 26.05.2014, 23:04

Nicht schlimm. Trotzdem danke ! (:

0

Also das klingt ja ehr danach, als ob du nach einem E-piano suchst, oder ? Eigentlich hat kein Keyboard ein vergleichbaren tasenanschlag wie ein Klavier, also von der schwere her... ich selber habe ein : Yamaha psr E 423 > hat Lautstärke-Anschlag und ist relativ neu ( kosten wahrscheinlich inzwischen 200-300 $ ) kommt drauf an ob gebraucht oder neu ...
Lg Raw

Yamaha psr E 423 - (Musik, Klavier, Keyboard)
DEmotionchen 26.05.2014, 23:31

Nein, das Keyboard sollte gewichtete Tasten haben und es kann auch in die 3'000er gehen, wenn es meinen Ansprüchen genügt. Dein Keyboard hat keine gewichtetem Tasten. (:

0

Was möchtest Du wissen?