keyboard lernen schwer?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das dauert eigentlich ziemlich lange, bis man überhaupt mit zwei Händen wirklich was spielt also brauchst du schon Geduld. Deswegen fängt man meistens auch schon als kleines Kind an, weil dann jeder Fortschritt klasse ist. Ich würde dir aber empfehlen wenn es nur irgendwie geht Klavier anzufangen, weil du ziemlich schnell merken wirst, dass du manche Sachen nicht spielen kannst, bzw. sie sich nicht so gut anhören, weil es eben nur ein Keyboard ist.

Also ich sag mal, Keyboards der höheren Preisklasse können den Flügelklang schon sehr gut imitieren, das fängt ab 300 Euro an. Klingt ein wenig abwertend bei dir, man kann auch eine Menge Sachen mit Keyboards machen, die du am Klavier eben nicht kannst.

Aber ich gebe dir Recht, mit Klavier anfangen ist erstmal besser, umsteigen kann man immernoch.

0
@thekeymaster185

Das ist auch genau, was ich denke, man kann immer noch von Klavier auf Keyboard umsteigen aber schlecht von Keyboard auf Klavier. Ich habe zum Beispiel die ersten Jahre in denen ich Klavier gespielt hab fast nur Technik und Anschlagtechniken gemacht und das ganze braucht man beim Keyboard nicht.

0

Ich bringe mir die Lieder am Keyboard über Youtube selber bei und es ist wirklich nicht schwer. Lernst du erstmal einhändig gut zu spielen, kannst du's irgendwann auch 2händig gut lernen.

Hey. Ich hab mir selber Keyboard bei gebracht ..also mein Problem ist das Notenlesen!! Deswegen habe ich leichte Lieder von der Seite http://classpiano.com/pop-song-tutorials/ gelernt. Sonst denke ich ist es nur Übungssache.

Ich mache seit über 20 Jahren Musik und kann immer noch keine Noten lesen (das ist natürlich Schwachsinn - ich kann Noten lesen, aber nicht umsetzen...)

Noten sehe ich als Behinderung. Wieso sollte ich das nachspielen, was andere vor mir ausgedacht haben? Wenn ich ein Buch schreiben will, trage ich ja auch nicht einfach Text von anderen zusammen und mache daraus ein neues (Stichwort: Guttenberg).

Es kommt halt immer drauf an, was man machen möchte. Wenn man seine Auge-Hand-Koordination schulen will ist musizieren nach Noten ganz nett, aber wenn ich MUSIK machen will, dann brauch ich dazu keine Noten.

0

Was möchtest Du wissen?