Keyboard, die linke muss wissen wann sie dran ist.

...komplette Frage anzeigen Die Erklärung - (Keyboard, 2Hände) Das Stück - (Keyboard, 2Hände)

4 Antworten

Hallo Ruckzuckhocker, auf dem 2. Bild von Dir ist das Lied, das Du wie gewohnt mit der rechten Hand spielst. Jetzt siehst Du doch über der Notenzeile Großbuchstaben: C G

Das sind die Akkorde (1. Bild unten), die Du an dieser Stelle mit der linken Hand spielen musst.

Liebe Grüße, 19jewelhearts71

ok also mit der linken hand spiele ich also die akkorde und ist der akkord nur kurz oder ist der lang bzw spiele ich den akkord nur dann über der note über der der akkord steht.

vielen dank für die antwort

0
@Ruckzuckhocker

Hallo!

Du hältst die Akkordtaste so lange, bis der nächste Akkord angegeben ist, so dass die Akkorde, wenn Du sie nacheinander spielst, wie eine eigene Melodie klingt (vereinfacht ausgedrückt).

Viel Spaß und danke für den Stern!!!

1
@19jewelhearts71

klar immer wieder gerne. deine antwort war für mich auf anhieb gut verständlich ;) ich habe mich mit diesem stück schon ein paar wochen rum geplagt und habe es einfach nicht verstanden, aber es gibt ja genügend nette leute die ihr wissen mit mir teilen wollen ;) danke dafür

spaß ist ja der grund für mein willen :)))

1
@Ruckzuckhocker

Hallo Ruckzuckhocker,

das Musizieren (egal ob Keyboard- oder Gitarrespielen oder das Singen an sich) soll Spaß und Freude bringen und Gefühl ausdrücken. Oftmals ist die graue Theorie alles andere als spaßig oder erfreuend - aber dem kann man ja abhelfen, indem man es "mit einfachen Worten" erklärt bekommt. Ich hatte vor vielen Jahren eine ganz nette Person, die mir ganz einfach und anschaulich erklärt hat, wie ich mein Lernen (habe es mir auch selbst beigebracht) vereinfachen kann.

Weiterhin viel Spaß und Freude wünscht Dir 19jewelhearts71

1

Mit der linken Hand spielst Du die Begleitakkorde und mit der rechten die Melodie.

Das Stück ist für zwei Hände.

Die Noten spielst Du mit der rechten Hand. Die Begleitakkorde stehen über den Noten als "C" "G" ...

vielen dank für die antwort

0

Mit der linken Hand musst du die Akkorde greifen, die über den Noten stehen.

vielen dank für die antwort

0

Kennst Du Dich mit den Akkorden aus?

ja ich kenne mich mit akkorden ein wenig aus also ich weiß auch aus meinem lehrbuch welche akkode zusammen gehören

0
@Ruckzuckhocker

Hallo Ruckzuckhocker, wenn du Keyboardspielen lernen willst, gibt es 2 Möglichkeiten: 1. mit Hilfe eines Musiklehrers, 2. mit Hilfe von geeigneter Literatur. Zu 1.: Dies ist die teuerste, aber auch die effektivste Lösung, wenn die Person als Musiklehrer gut ist. Achte aber darauf, dass der Musiklehrer dein Ziel kennt und dich dabei unterstützt, dieses auch zu erreichen. Zu 2.: Literatur wird massenweise angeboten, und alle versprechen, dass der Erfolg schnell und spielerisch erreicht wird. Dies ist allerdings nur möglich, wenn du schon Kenntnisse hast, auf denen du "aufbauen" kannst. Ansonsten gilt nur eines: Geduld und nochmals Geduld. Außerdem ist regelmäßiges Üben erforderlich, wobei anfangs mindestens 30 und später 60 und mehr Minuten täglich erforderlich sind. ansonsten kannst du es vergessen. Meine Empfehlung: Such dir einen guten Musiklehrer aus und nimm, wenigstens zeitweise, Keyboardunterricht. Viel Erfolg und Ausdauer! Es lohnt sich, geduldig zu sein!

0
@Vierjahreszeit

Das geld für einen musiklehrer habe ich nicht und ich weiß auch das ich das alleine schaffe mit viel geduld, ausdauer und willenskraft auch ohne vorkenntnisse. es ist natürlich klar das jemand der sich noch nie mit musik vorher beschäftigt hat nicht alles auf anhieb versteht und fragen hat, aber dafür gibt es ja das internet.

Vielen dank für deine antwort

0

Was möchtest Du wissen?