Keuschheitsgürtel mit 22 Jahren?

3 Antworten

Keusch bleiben kann man theoretisch über Jahre hinweg, allerdings sollte man nicht gleich überstürzt das Teil für immer anlegen, man sollte sich erstmal an das Dauertragegefühl gewöhnen.

Außerdem muss der Keuschheitsgürtel doch des öfteren auch abgenommen um gereinigt zu werden. Wenn du Angst hast schwach zu werden gib den Schlüssel einem Freund/Freundin, dann bleibst du auch in schwachen Momenten keusch

Das ist recht individuell und hängt auch stark damit zusammen, wie viel man bereits gewöhnt ist. Lieber langsam und vorsichtig rantasten, und vor allem auf den eigenen Körper hören.

was soll so eine Frage?!

probieren geht über studieren!

Was möchtest Du wissen?