Kettcar mit Motor ( Materialfrage u. Motor usw. )

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass die Finger davon, das wird nichts. Erstens sind 4 PS zu viel für so ein Gefährt, weiter bräuchtest du eine Kupplung, also praktisch einen Motor mit Fliehkraftkupplung. Die Kraftübertragung auf die Hinterachse würde mit großem Aufwand verbunden sein, wenn eine 90°- Umlenkung des Antriebs erforderlich ist, bräuchtest du ein Getriebe mit Kegel- und Tellerrad wie beim Differential im Auto.

Ergänzung: Eine 90°- Umlenkung würde auch mit einem Keilriemen gehen, wie auch gansh gesagt hat.

0
@syncopcgda

wie müsste ich das machen ? also die keilriemenscheibe die mit dem motor verbunden ist, sitzt direkt unterm motor. Müsste ich jetzt irgendein zusatz teil kaufen und wenn ich es gedreht habe, wie verbinde ich es am besten mit der Hinterachse ??

0
@fendt1234

Weißt du, das Ganze ist nur theoretisch lösbar. Du bräuchtest eine Riemenscheibe auf der Achse, wie willst du die da draufbekommen? Und wenn eine drauf wäre, wie willst du dann den Riemen montieren,? Der müsste ja geteilt sein. Möglich wäre evt. noch Reibradantrieb, mit einer auf einem Hinterrad aufliegenden Rolle, die mit dem Motorgewicht, oder mit einer Feder auf das Rad gedrückt wird. Also, ich würde an deiner Stelle das Ganze lieber vergessen.

0

4ps sind heftig,vorsicht. den riemen kannst du um 90°,von waagerecht auf senkrecht drehen.die geschwindigkeit könntest du über ne variable riemenscheibe verändern.

Was möchtest Du wissen?