Ketogene diät rezepte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Findest du im Internet ausreichend...

Möchte dir jedoch ans Herz legen, dass du dir eher etwas suchst was du auch dauerhaft mühelos anwenden kannst (ausgewogene Ernährung) statt solch einer Crash Diät...
dann kannst du dein Gewicht auch minimieren und halten und gemeinsam mit Sport dir auch so manches gönnen ohne gleich wieder zuzunehmen...
Wenn du nach solch einer Diät wieder normal isst wirst du ganz schnell wieder alles drauf haben...
Und alles war umsonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isibisi18
02.08.2017, 22:29

Nein, da man bei der Ketogenen Ernährung niemals hungert und auch nach einem gewissen Schema die Ernährung wieder umstellt fällt der Jojo effekt sehr gering/langsam/bis zu gar nicht aus. Mit dem Rest hast du Recht, das ist nichts für jeden und gerade am Anfang für Menschen ohne Durchhaltevermögen schwer. Ist man aber erst mal in Ketose und dafür geeignet ist es eine der leichtesten Ernährungsformen. Forausgesetzt man hat sich ausreichend informiert und versteht was da im Körper passiert.

0
Kommentar von Shilja
02.08.2017, 22:32

Leider ist dem meist nicht so, und es ist wie bei vielen Umstellungen, dass es einem mit der Zeit umso schwerer fällt sobald etwas negativ erscheint (wie oben in der frage - Hunger man gönnt sich halt mal Milchreis...) und man dann von jetzt auf gleich alles an den Hut hängt und keine Aufbautage etc macht um eben Jo-Jo-Effekt zu verhindern und man eben dann schnell wieder alles drauf hat.
Wollte nur anmerken sich da eben etwas zu suchen, was man tatsächlich mühelos auch so anwenden kann um sowas gleich mal zu verhindern :)

0
Kommentar von ChrisK0176
02.08.2017, 22:34

Mein Problem ist der Sport. Ich war mal extrem Sportlich. Hab geboxt, pakurlauf und und Schwimmen hauptsächlich gemacht. Doch dann karm eine Zeit mit vielen Problemen und hab dann nur noch gegessen und hatte kaum Motivation was zu machen. Nun habe ich 30kilo drüber und komm z.B nach 200Meter joggen schon ins keuchen. 

0
Kommentar von isibisi18
02.08.2017, 22:55

Da hast du nat. Recht! Aber wenn mans falsch macht hilft keine Ernährungsform und hungern sollte man bei der Ketogenen Ernährung eben keinesfalls. Ich hab mich z.B. 2 Monate auf die Umstellung vorbereitet und jede Info dazu gesammelt um den für mich passenden Weg zu finden, da es eben eine grobe Umstellung ist und eig. nicht dazu gedacht mal schnell kilos zu verlieren (auch wenn man das tut ;D ) sondern schon beinahe eine Lebensart. Viele nutzens leider wirklich als Crash Diät wie du gesagt hast, und da sollte man sich doch eher nach was andrem umsehen

0

Ähm, in die Ketose kommst du nur, wenn du unter 30 g Kohlenhydrate am Tag zu dir nimmst. Das bedeutet dann auch, die KH von Gemüsen und von Milchprodukten im Auge zu behalten und scharf zu rechnen.

Zucker? Brot? Absolute Fehlanzeige! Diese Produkte sind dann absolut tabu.

Man muss nicht hungern, aber man muss gründlich planen.

Schau dir mal die Seite happycarb.de an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du "fastest" vl aber deine Ernährung ist weit weg von Ketogen. Schwarzbrot bzw. Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln und sowieso alles in dem vorwiegend Kohlehydrate sind sind Tabu. Und Zucker sowieso... Woher hast du diesen Ernährungsplan oder die Infos zur Ketogenen Ernährung?

Sieh dich mal hier um:

http://strong-magazine.com/ketogene-diaet-ernaehrungsplan-rezepte-ketogene-ernaehrung/

https://www.ketogen-und-fit.de/

https://www.paleo360.de/was-ist-paleo/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisK0176
02.08.2017, 22:27

Danke für die Seiten. Die Diät hab ich von ein Freund. Der isst nur Eier, Putenfleisch und Käse. Nur ich hab jetzt das Fleisch weggelassen da ich Fleisch nicht so gerne esse, und die Mahlzeiten hab ich ziemlich reduziert. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt nicht mehr als 500kcal am Tag zu essen damit mein Körper mehr verbraucht als ich zu mir nehme. 

0
Kommentar von isibisi18
02.08.2017, 22:38

Ohne Fleisch ist die Ketose nicht zu empfehlen, der Körper brauch Tierische Fette, am Besten aus Weidehaltung. Eier nur aus Freilandhaltung, Milchprodukte sind OK aber da auch auf die Qualität achten und in Maßen. Du brauchst nicht auf die Kalorien achten, das kommt von Alleine. Immerhin hat Fett sehr viele Kalorien und du sollst 70% Fett, 25% Eiweiß und 5% Kohlehydrate zu dir nehmen. Kohlehydrate großteils aus grünem Gemüse. Gemüse und Fleisch, dazu gesunde Fette wie Tierische, Kokos, Leinsamen und du bist auf dem Richtigen Weg. So wies dein Freund macht kann mans tun aber ich würds nicht empfehlen und nicht durchhalten.

0
Kommentar von isibisi18
02.08.2017, 22:39

Oh und du darfst nicht!!!! hungern. Das ist ganz wichtig. Für 1-2 Wochen am anfang noch ok aber danach ist das Kontraproduktiv. dein körper weiß genau wie viel er braucht und darauf musst du hören. darum gehts bei der Ernährungsforn

0
Kommentar von isibisi18
02.08.2017, 23:06

Ja wenn du Pute magst tu das, Schweinebauch und Rindersteak sind auch ideal. Und wg. den Werten, lass mal die Kalorien weg, überschüssiges Fett wird sowieso ausgeschieden wenn du keine KH isst. Ich habs für mich so berechnet am Anfang, mittlerweile gehts ganz natürlich. Pro kg Körpergewicht 1 bis 1.5g Eiweiß, das sind dann die 25% dann aufrechnen wie viel Fett ich brauche um die 70% zu schaffen. Damit ich das Fett zusammen bekomm trink ich jeden Morgen nen Bulletproof Coffee, dann erspar ich mir die Majo etc. ;) Dann noch Kohlgemüse oder anderes grünes Gemüse zu nem guten Stück Fleisch zu Mittag, Abends eine Jause mit z.B. Ei und Speck. Aber lies dich mal in die Ernährung ein ob du das durchziehen magst, und wg. deiner Sportlichkeit, die Ketogene Ernährung wird dir wieder Energie geben aber fang langsam an auch wenn du richtig gas geben könntest! Und es freut mich wenn ich dir helfen konnte!

0

Was möchtest Du wissen?