Ketogen ernähren bzw. Vorteile genießen trotz Kartoffeln,Reis u. Obst?

4 Antworten

Manchmal kann auch die Schilddrüse Probleme machen, zum Beispiel eine Unterfunktion. Wenn Du bei 175 cm nur 55 kg wiegst, ist das eigentlich Untergewicht. Dafür sind Ärzte für Nuklearmedizin zuständig, sie sind u.a. für die Schilddrüse ausgebildet.

Ich persönlich mache die Trennkost nach Dr. Hay. Der Körper wird dadurch stark entgiftet , weil man Kohlenhydrate und Eiweis (so gut es geht) trennt und dann immer 3 bis 4 Stunden Pause macht. Dadurch wird der Verdauungsprozess nicht gestört und das hat nach längerer Anwendung eine heilende Wirkung.

Ich glaub du hast die Ketogene Ernährung nicht ganz verstanden.

Ketogen heisst, dass du max 25-30g Kohlenhydrate pro tag essen darfst. Kohlenhydrate sind aber überall drin, egal in welchem Lebensmittel.

Das hat nicht nur was mit Zucker oder Kartoffeln zu tun. Diese Lebensmittel kannst gar nicht essen, weil da einfach zu viele Kohlenhydrate drin sind. Mit sowas ist Keto unmöglich.

Du kannst einen Zuckerentzug machen. Das ist Grundsätzlich kein Problem. Aber ein Zuckerentzug ist heftig. Du wirst 7-14 tage wirklich übelste Kopfschmerzen haben. Du wirst unglaublich müde sein und wirst dich nicht konzentrieren können. Dir kann Schwindlig und schummerig werden. Erst wenn du das überstanden hast gehts dir ohne Zucker besser als mit Zucker. Aber der Entzug ist übel.

Und du darfst halt nicht rückfällig werden, sonst brigg der ganze entzug nix. Aber eine Zuckerfreie ernährung ist sicher Sinnvoll.

Die Mitte ist wenn man sich ausgewogen ernährt. Also da bekommt der Körper schon mehr Zucker als er braucht. Also z. B. duch Obst. Das meiste was wir so normal essen enthält eh Zucker damit es uns schmeckt.

Vergiss die Keto Umstellung sage ich schnellstens.

Denn Du hast keine Gewichtsprobleme und einen anderen Grund Diät zu machen gibt es in meinen Augen nicht.

Was möchtest Du wissen?