Keto diät mit ladetag (cheatday)?

4 Antworten

Das dürfte vergleichbar mit der Dr. Atkins-Diät sein. Die habe ich in meiner Jugend mal fast ein Jahr lang durchgezogen und gut abgenommen, solange ich in der Phase war, wo die Ketonkörper maximal ausgeschieden wurden - bis ich solche Herzrhythmusstörungen durch hochgradigen Magnesiummangel bekam, dass es gefährlich wurde. 

Man kann seinen Körper (und die Natur) nun mal nicht austricksen: er braucht, um normal zu funktionieren, Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate aus guter natürlicher Qualität und eine gute Versorgung mit vielen natürlichen Stoffen (Polyphenolen, Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien, etc.). Daran  ändern die ganzen Zusatzstoffe nichts - sie tragen nur dazu bei, dass der Mensch mehr und mehr vergiftet wird, da die Leber die vielen neuen chemischen Kombinationen nicht kennt und nicht mehr entgiften kann. Dann wird man schlicht und einfach krank - leider ohne Digitalanzeige, wo die Ursachen für die Krankheit liegen.

Aber wir haben ja das System der Krankenkassen in Deutschland, die - wenn du dich endlich krank gemacht hast - die Arzt- und Behandlungskosten übernehmen! Solidarisch!

Denk mal darüber nach!

5

Solange will ich das auch gar nicht machen. Hattest du cheatdays?

0
43
@noname020q

Nein, das gabs damals noch nicht (1980er Jahre). Es war eine reine Eiweißdiät, Obst und Gemüse musste man vermeiden. Wenn ich heute drüber nachdenke - der reine wahnsinn!  Schau bitte mal beim Zentrum der Gesundheit unter dem Stichwort 'normale Ernährung' und informier dich . 

Wenn deine Proteine aus tierischer Quelle sind, ist das hier interessant: www.zentrum-der-gesundheit.de/brennnessel-blaetter-ia.html

0

Ich würde den "cheatday" erstmal weglassen. Um in die ketose zu kommen kann das schon mal bis zu 2 wochen dauern und dann jedesmal bei quasi 0 anzufangen stell ich mir lästig vor nachdem du ja sicher in baldiger zeit erfolge sehen möchtest

Ist die anabole Diät nicht das gleiche, wie die ketogene?

Falls nicht, egal, ich kenn zumindest die ketogene Diät.

Hierbei kannst du auch einen Ladetag einlegen, klar. Der Sinn davon ist ja der, dass du deinen Stoffwechsel nocheinmal ankurbelst, damit er möglichst nicht einschläft. Das lässt sich auch auf die ketogene Diät anwenden. Ist nur wichtig, dass du sofort am nächsten Tag wieder bei unter 50 Gramm Carbs landest.

5

Seit Beginn hab ich pro tag keine 800kcal zu mir genommen (nicht absichtlich) wieviel kcal und Kohlenhydrate darf ich an solch einem tag zu mir nehmen?

0
26
@noname020q

Uff. 800 kcal sind selbst während der Diät sehr wenig. Das ist wahrscheinlich nichtmal dein Grundumsatz ... 

0
5
@reverse95

Sollte ich dann beim cheatday auch unter 800kcal bleiben? Und wie viel an kohlenhydrate darf ich zu mir nehmen?

0
26
@noname020q

Ne, du solltest mehr als 800 kcal zu dir nehmen, weil das nämlich extrem wenig ist.

0

Paleo oder Keto Diät, mit welcher nimmt man schneller ab, Erfahrungen?

...zur Frage

Nach cheatday (Diät) 1, 5kg zugenommen?

Hallo, Mache zurzeit ne Diät und hatte gestern n cheatday gemacht von bestimm 3000+kcal, war alles dabei von kohlenhydraten bis hin zu zucker und so, weil ich schon extrem lange auf alles verzichtet habe wollte ich mir mal wieder was gönnen. Jedoch ist es so dass ich am abend des cheatdays (2kg mehr hatte was ja auch normal ist) aber heute habe ich ca. 1, 5 kg mehr als mein vorheriges gewicht. Wog vorher 56, 2 und jz 57, 8. Meine Frage ist nun wie ich erstmal den bissn aufgeblähten bauch schnell wegbekomme und ob ich nun wirklich wieder zugenommen habe :'( bin so am verzweifeln gerade weil ich die 56, 2 marke sehr schwer erreicht habe :"( wann kann ich denn damit rechnen dass dieses gewicht wieder da ist? Dienstag oder mittwoch? Und ist das jz wirklich ne zunahme? :"( Vielen dank im voraus. Lg

...zur Frage

Gutes Buch zum Thema ketogene Ernährung?

Hallo! Möchte jetzt zur Fastenzeit meine Ernährung umstellen. Beginne mit Heilfasten und wollte mich dann ca 3 Wochen ketogen Ernähren und dann mit "normalem" Low Carb weiter machen. Kann mich aber nicht entscheiden, welches Buch über ketogene Ernährung ich mir zulegen soll.

Bei Amazon gegundene Bücher (Auswahl ):

"Das Keto-Prinzip" von Bruce Fife

"Ketoküche für Einsteiger" von Ulrike Gonder

"Ketogene Ernährung" von Philipp Jung

"Ketogene Diät für Einsteiger: 21-Tage-Challenge" von Timo Lehmann

"Low Carb High Fat" von Jane Faerber

"Die Anabole Diät" von Klaus Arndt

Was könnt ihr mir empfehlen? Selbst Erfahrung gemacht? Oder noch andere Bücher?

Vielen Dank!

...zur Frage

Ketogen ernähren bzw. Vorteile genießen trotz Kartoffeln,Reis u. Obst?

Hab mich seit ich denken kann ziemlich ungesund ernährt, Zucker wortwörtlich hineingeschaufelt, Soft Drinks ohne Ende, Süßigkeiten am Pc, halt sobald das Verlangen nach Zucker kam direkt das Verlangen gestillt. Bin jedoch nicht dick oder so.. Männlich, 1.75m, 55 Kg (Warum ich trotz dem ganzen Süß kram nicht zunehme ist mir auch ein Rätsel.

Möchte mich nicht mehr so ernähren, denn ich fühl mich innerlich verschmutzt. Hab von der Keto-Diät gehört, wo man durch den kompletten verzicht auf Zucker (ja auch kein Obst), und nur durch Fettreiche Ernährung (Fleisch, Fisch, Milchprodukte) den Stoffwechsel der damaligen Menschen bekommt, der das Wohlbefinden extrem steigern soll und auch ausgeglichener macht (Keine Downphasen nach dem Zuckerhoch).

Hab allerdings gelesen, dass man sogar auf Reis und Kartoffeln verzichten muss weil sie viel Kohlenhydrate enthalten und das den Körper von der Keto-Umstellung abhält

Wollte fragen ob ich gleiche Effekte erzielen kann, wenn ich erstmal nur auf Süßigkeiten und co. verzichte (das wäre für mich schon eine große Leistung)

Und wenn der Heißhunger kommt esse ich halt Obst als alternative, aber auch das soll ja nicht gut sein weil da Fructose drin ist und die Umstellungsvorgänge im Körper behindert

Dazu kommt noch, dass ich meiner Familie keine Umstände machen will, weil Reis und Kartoffeln fest im Speiseplan verankert sind. Darauf zu verzichten wäre heftig..

Jetzt die Frage: Kann ich einfach normal weiter essen was auf den Tisch kommt, aber halt komplett auf unnötigen Süßkram verzichten, ohne dass mein Körper aufgrund von Zuckermangel zusammenklappt weil er ja dann weder die Kohlenhydrate bekommt, die er gewohnt ist aber auch nicht die komplette Keto-Umstellung vollführt, die notwendig ist um ohne Zucker zu funktionieren. Gibt es da eine Mitte?

LG

...zur Frage

Cheatday einmal im Monat aber richtig rein hauen macht dass Sinn oder ist es Gesund?

Hallo Leute ,
ich bin im Moment 15 Jahre alt und habe jetzt in 3 Monaten 30 kg abgenommen und jetzt geh ich schon seid einem Monat zum Fitness ( Krafttraining ) also ich will Muskelnaufbauen und mein Körperfett senken ich wiege im Moment 73 kg und bin 176 cm groß ich will noch bis 70 kg runter gehen und dann mein Gewicht halten. Ich ernähre mich sehr Gesund im Moment mit ca. 1500 kcal. Ich habe gelesen man sollte nen Cheatday nur einmal in der Woche machen und auch nicht sehr übertreiben nur etwa 40-50 % der Kalorien mehr aber ich bin so einer mir wäre ein Cheatday im Monat lieber wo ich wirklich über 10000 Kcal esse keine Sorge ich vertrag so viel weiß auch nicht wieso ich habe es vorgestern auf ca. 8000 Kcal gebracht war der erste Cheatday nach meiner strikten Diät ich wollte jetzt blos mal nach Fragen ob dieser Cheatday mit 1 mal im Monat und wirklich alles essen kann was man will oder ist es sehr Ungesund und nich Empfehlenswert ?
Vielen Dank im Vorraus !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?