Kernschmelze - Wie ist der genaue Ablauf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was Du vielleicht mit den Neutronen meinst ist die Kernspaltung. http://de.wikipedia.org/wiki/Kernspaltung

So viel wie ich weiß "strahlen" die Brennstäbe, wenn man den Reaktor hochfährt fährt man die Steuerstäbe aus Bor hoch, dadurch "vermehren" sich die Teilchen zwischen den Brennstäben. Wenn man den Reaktor herunterfährt, gehen auch die Steuerstäbe wieder zwischen die Brennstäbe, der Reaktor hat nur noch einen Bruchteil der Energie, aber die Wärme muss auch irgendwo hin.

Normalerweise wird mit der aus der Wärme gewonnen Energie ja die Turbine angetrieben, wenn die Turbine aber nicht mehr arbeitet muss noch mehr gekühlt werden.

Mit zunehmender Temperatur steigt auch das Volumen des Dampfes bzw. der Druck im Reaktorbehälter, dadurch kann dieser zerstört werden und es tritt unkontrolliert Radioakivität aus.

Die Kernschmelze ist ein extrem gefährlicher Unfall in einem Kernreaktor. Wenn – wie jetzt in Japan – bei einem Atomkraftwerk die Kühlung versagt und sämtliche Sicherheitsvorkehrungen ausfallen, erhitzen sich die Brennstäbe im Reaktorkern. Im schlimmsten Fall schmelzen zunächst die Metallhülsen der Brennstäbe, später auch der Uran- oder Plutoniumbrennstoff selbst. Die Kettenreaktion erfolgt dann „unkontrolliert“. Der Kern wird so heiß, dass die Schmelzmasse sich durch die Stahlwände des Reaktorgefäßes frisst. Damit wird eine große Menge Radioaktivität in dem Schutzgebäude rund um das Reaktorgefäß freigesetzt. Dieses Gebäude soll den Austritt von Radioaktivität in die Umwelt verhindern. Steht der Reaktordruckbehälter noch unter Druck, kann es bei den im inneren ablaufenden Reaktionen mit Wasserdampf zu einer Explosion kommen. Dadurch können radioaktive Spaltprodukte nach außen dringen und sich in der Umgebung ausbreiten.

Wenn du die Funktionsweise des Kraftwerks erklärst, kannst du die Physik schon abhaken. Bei der Kernschmelze werden die Brennstäbe einfach wegen fehlender Kühlung so heiß, dass sie eben schmelzen. Die heiße Suppe frisst sich dann durch den Behälter und das gesamte Reaktorgebäude und kann so ins Grundwasser gelangen. Außerdem entsteht großer Druck, was den Reaktor zum Explodieren bringen kann. Dann gelangt radioaktive Strahlung in die Atmosphäre.

Kernspaltung:

Schau mal hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Kernspaltung

In kurz:

Neutron trifft auf Uran-Atom
Atom wird gespalten und setzt neue Neutronen und Strahlen frei (auch Wärme)
neue Neutronen treffen andere Atome
....

Die Kernschmelze ist wie schon gesagt das Schmelzen der Brennstäbe (Aggregatzustandswechsel)

Weiss da niemand eine Antwort?

Ist wirklich dringend (;

Was möchtest Du wissen?