Kernel_Task bei osx yosemite

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Doch, das scheint bei Yosemite "State of the art" zu sein. Bei mir schluckt der auch 1GB. Ein Mac verwaltet außerdem seinen RAM anders als ein PC. Der Mac belässt Programme die man oft verwendet solange im Arbeitsspeicher bis er voll ist. Aber wie gesagt, darum würde ich mir keine Sorgen machen, das haut schon alles so hin wie es soll. Der Kernel_Task ist sozusagen der "Kern" des Betriebsystems.

Denke daran, dass Yosemite noch ganz neu ist. Diese Mac OS-Version ist mit Sicherheit nicht ohne Fehler. Ich würde zur Zeit Yosemite noch nicht benutzen, sondern besser Mavericks installieren.

Grundsätzlich kümmert sich ein Mac-User aber nicht so sehr um die Verwaltung seiner Daten und wie das sein Mac macht. Er arbeitet mit seinem Mac und nicht an ihm herum (im Gegensatz zu Windows-Usern). Benutze also Dein MacBook für die Zwecke für das Du ihn gekauft hast. Da wird er Dir gute Dienste leisten, egal wie gerade die Auslastung aussieht.

Was möchtest Du wissen?