kerne verschlukt notfall hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sag deinem Bruder, dass es Traubenbäume gar nicht gibt. Die weintrauben, die du gegessen hast, können gar nicht im  Magen Wurzeln, auch außerhalb des mneschlichen Körper, wird der Wei gepfropft, weil er nicht in der Erde wachsen kann. Also, warte darauf, du wirst jeden einzelnen Kern in der Kloschüssel ungekeimt wiedersehen - und du wirst kerngesund weiterleben.

Traubenbäume im Magen gibt es nicht.

Wie viel Kerne waren es denn ungefähr?

Es gibt nämlich möglicherweise ein anderes Problem: wenn Du wirklich sehr, sehr viele Traubenkerne getuttert hast, dann könntest Du evtl. Atemprobleme bekommen, weil Traubenkerne zu einem ganz geringen Anteil Blausäure enthalten.

Bei drei oder fünf Kernen besteht da kein Risiko. Aber wenn es wirklich viele gewesen sein sollten, dann kann das problematisch werden.

Es wird wahrscheinlich gar nichts passieren. Wie sollte in deinem Bauch denn auch eine Pflanze ohne Licht, Luft und Erde wachsen? Und Trauben wachsen eh nicht auf Bäumen, sondern an Reben. 

Bei verschluckten Kernen kann es mal sein, dass welche in den Blinddarm geraten (sofern noch vorhanden). Das kann dann eine Entzündung auslösen. Das würde man aber merken, tut nämlich extrem weh und so.

Vielleicht bekommst du wegen dem vielen Obst am Abend etwas Bauchweh, aber das war es dann auch schon.

Da passiert doch nix

ich hab das auch mal auf youtube gesehen aber bis jetzt ist mir nichts passiert

So ein "Traubenbaum" ist nicht tödlich.
Er wird dann einfach umgetopft.
Leichte Bauchschmerzen können entstehen.

dein bruder erzählt unsinn. mach dir keine sorgen, dir passiert nichts.

quatsch mit soße !

Glaubt dein Bruder das oder wurdest du verarscht?

Ich glaube eher, der FS verarscht uns :-)) Scheint ja zu klappen....

0

Der verarscht dich nur, da passiert nichts:)

Was möchtest Du wissen?