Kerl wohnt in Küche

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

es ist natürlich berechtigt, dass er weniger zahlt, da er keine Privatsphäre hat und jederzeit jeder in die Küche gehen kann, um an den Kühlschrank zu kommen oder sich mal einen Kaffee zu kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Küche wohnen?? Da würde ich auch nur weniger bezahlen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal abgesehen davon, dass die ganze Regelung sehr merkwürdig ist... es sit völlig richtig, dass er deutlich weniger bezahlt .... er hat schließlich 0 Privatphäre, dauern kann einer reinkommen, der dringend was in der Küche zu erledigen hat ....

eigentlich ist es nur ein Schlafplatz ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
larry2010 29.03.2014, 10:44

mario adorf schleif auch als er jung war auf einem sofa in der küche, weil er wenig geld hatte. und da kochten die wohnungsbesitzer bwz. anderen mitbewohner noch darin.

das ging morgens schon los mit anfeuern des herdes und nach und nach machten die anderen ihrne kaffee

1

warum sollte er mehr bezahlen, wenn er im gemeinschaftsraum schläft und wie du sagst, abends ab einer bestimmten zeit erst für sich allein ist und morgens wieder jemand zum kühlschrank läuft?

gerade deshalb zahlt er wenig !

vorallem, weil diese regelung vor deiner zeit abgeschlossen wurde, hat es keine chance es zu ändern.

ausser du ziehst aus in eine eigene wg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, solange er nciht stört würde ich ihn da einfach wohnen lassen, wenn es ihm gefällt. Das mit dem Preis stimmt schon, du kannst ja mal die anderen fragen, was sie davon halten, vielleicht sind sie deiner Meineung, vielleicht auch nicht. Aber, ihr habt alle ein eigenes Zimmer, und er die Küche, in die ihr auch ab und zu mal rein müsst, und er kocht ja auch für euch. Ist es dann nicht fair, ihn weniger zahlen zu lassen? LG abendflocke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist neu in der WG, kannst überhaupt nicht erwarten, dass dieser Mensch genauso viel zahlt, da er kein Zimmer hat. Leider hat man dich nicht darüber informiert. Du kannst dir höchstens etwas anderes suchen ohne die Kündigungsfrist einzuhalten, da man dir verschwiegen hat, dass die Küchennutzung nur zeitweise möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schuppenschau 29.03.2014, 11:52

Ich war darüber informiert, hab die WG ja besucht. Eine Kündigungsfrist gibt es bei uns nicht - wie gesagt, alles sehr locker. Auch den Vermieter scheint nur zu interessieren, dass das Geld zeitig auf seinem Konto ist.

0

Aber warum willst du denn hier hineinstechen, wenn doch alle zufrieden sind mit dieser Entscheidung. Solange er sich vernünftig verhält würde ich es so belassen. Meistens beginnt dann ein Streit und das geht nicht gut. Ich wünsche euch weiterhin eine recht gute WG und grüße herzlich, bienemaus63

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, dass du dich da nicht einmischen solltest. Also ich wäre recht sauer, denn er hat das mit den anderen abgemacht und gut ist. Wieso sollte er gleich viel zahlen wie du, er hat ja kein richtiges Zimmer?

Ehrlich gesagt hasse ich es, wenn andere Menschen sich in anderen Gelegenheiten einmischen... Du mietest da nur ein Zimmer und wenns dir nicht passt, dann such dir ein anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Sprichwort lautet:

Wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter.

Das kann man im Gleichnis auch auf Deine Situation übertragen:

Wenn alles gütlich abläuft und alle damit einverstanden sind, ist nichts dagegen einzuwenden.

Wenn aber durch die Sonderstellung in der WG Unmut aufkommt, weil einer der Mitbewohner Vorzüge in Anspruch nimmt, die andere nicht haben, kann Unzufriedenheit entstehen.

Normal ist es nicht, dass einer Deiner Mitbewohner eine Sonderstellung in Eurer WG hat. Das ist eine Verhandlungsangelegenheit zwischen dem Vermieter und den Mietern; hinzu kommt, wie die anderen Mitbewohner dazu stehen.

Denke mal darüber nach! Beste Wünsche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nirakeni 29.03.2014, 12:33

Die "Sonderstellung" ist, dass er kein Zimmer bewohnt, sondern die Küche und deshalb auch weniger zahlt. Wenn die WG sich so eingerichtet hat und die Userin damit einverstanden war, ist das alles nur gerecht. Den Unmut würde sie hineinbringen.

2
stern311 29.03.2014, 14:46
@schuppenschau

naja und nun wohnt er in der (selten) benutzten Küche und hält dafür sauber, warum willst du ihm seine Sonderstellung neiden, wenn er nicht mehr zahlen kann, dann bringst DU den Unfrieden hinein, denn DU bist der NEUE. oder zieh lieber wieder aus wenn du es nicht aushälst....

2

Also wenn er genau so viel zahlt wie du, dann solltest du aber das Zimmer mit ihm tauschen und du in der Küche schlafen, Denn er wohnt ja schon länger in der WG.

Nee mal ehrlich, wenn es dir da nicht passt solltest du was anderes suchen, ansonsten würde ich an deiner Stelle ganz still sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mich an deiner stelle einfach raushalten ist im Endeffekt deren Sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht mir nach Neid aus. Bei Geld hört die Freundschaft meistens auf, also lass es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schuppenschau 29.03.2014, 10:40

Warum Neid?

0
schuppenschau 29.03.2014, 10:45
@musso

naja, neid - man überlegt sich die eigenen Prioritäten eben. Irgendwo hat er ja schon Recht :/ Beim Bund hatte man auch 0 Privatsphäre und irgendwie war es doch ganz cool. Mh.

0

Es ist gerecht das er weniger bezahlt weil, er in der Küche wohnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?