Keratokonus, stark ausgeprägt, 20 Jahre

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten


Hallo Julia, ich verstehe dich und weiss wie du dich fühlst, das selbe habe ich auch in deinem alter durchgemacht. Mit 19 Jahren wurde ich mit Keratokonus diagnostiziert, ich habe fast nichts mehr sehen können alles war komplett verschwommen. Ich dachte ich brauch einfach irgendwann eine Brille und habe es nicht richtig ernst genommen nachdem ich bemerkt habe dass ich mit dem linken Auge sowie mit dem rechten nicht mehr 100% sehe. Ich bin damals dann nach ein paar Monate zum Augenarzt der es zum Glück sofort gesehen hat.. (viele Ärzte haben keratokonus noch nie gesehen und erkennen es nicht sofort oder oftmals gar nicht) Ich habe nach 5 Monaten eine cross linking Behandlung an beiden Augen erhalten... (sehr schmerzhaft) und trage seitdem harte Kontaktlinsen. Bzw. nur eine Kontaktlinse da ich am linken Auge die harten Kontaktlinsen nicht länger wie eine stunde tragen kann. Auch mit harte Kontaktlinsen sehe ich trotzdem noch ziemlich schlecht aber gut genug um noch Auto zu fahren. Ich bin inzwischen 27 und habe mich damit jetzt einfach abgefunden. Ich wollte keine Hornhaut Transplantation machen da ich viel zu viel schiss hatte und immernoch habe, das Risiko wäre mir zu hoch... Lieber sehe ich verschwommen anstatt eine bakterielle infektion zu bekommen und mein Augenlicht komplett verlieren. Das ist zwar nicht so oft der Fall aber riskieren will ich nichts mehr. Vor einem Monat habe ich in Amerika etwas entdeckt,eine neue Art Kontaktlinse, heisst Kerasoft IC. Speziell für keratokonus,die YouTube videos schauen spannend aus. Ich hoffe diese Kontaktlinsen kommen auch nach Deutschland bald, ich kann die harten Kontaktlinsen nicht mehr aushalten, immer wieder kommt mal Staub ins Auge (riesen Schmerz).. Ich hoffe du kommst damit zurecht und die können es noch früh genug stoppen (anhand von cross linking). Ich hoffe auch dass ich dir hiermit keine angst einjage, das Leben ist hart und mich hat es mit dem Sch...... halt ziemlich hart getroffen.. Schau einfach dass die alles so schnell wie möglich machst und push die Ärzte so dass du früher ran kommst. Eine Woche kann schon viel ausmachen, bei mir ist innerhalb von einem Jahr die sehstärke vom Adler zum Maulwurf gegangen....

Hi Julia,

Also zunächst einmal ruhig bleiben ;)

Du musst nicht 2 Monate auf den Termin warten. Verlang erst mal eine Verordnung von dem Augenklinik, damit du es schon mal deiner Krankenkasse vorzeigen kannst.

Denn so ne Linse kostet um die 200 - 300 €.

Sobald du die Verordnung bekommen hast, suchst du dir einen GUTEN Optiker der den weiteren Ablauf mit der Krankenkasse abklärt. Bis du die richtigen Linsen hast wird es ne Weile dauern. (bei mir sind schon 9 Monate vergangen und habe immer noch nicht die perfekten Linsen.) Denn so oder so wirst du die Kontaktlinsen tragen müssen. Allein für die 2 x Probelinsen hat die Krankenkasse 660 € zahlen müssen. :(

Wie es mit der Honrhauttransplantation ist und wie lange die Heilung dauert wüsst ich auch gern?

jetzt beruhige dich erst einmal. einen keratokonus kannst du mit harten kontaktlinsen schon mal gut ausgleichen. ich habe auch sowas gehabt. nötigenfalls kann der auch operativ behoben werden, z.b. durch eine hornhautübertragung. dann kommst du auf eine transplationsliste, bis ein passender spender gefunden ist. das kann auch schon bis zu einem jahr dauern. wenne s wirklich so akut wäre, hätte dein augenarzt sich um einen früheren termin bei der augenklinik in stuttgart gekümmert. ich bin auf beiden augen operiert worden und es hat sehr gut geholfen. beim linken auge war es sogar so gut geworden, dass sie ind er augenklinik gemeint haben, so ein ergebnis würde man dann gern bei kongressen zeigen.

Mach dich doch nicht verrückt

Einer meiner Freunde hat das schon sein Leben lang (ist über 50) und kommt mit der Korrektur durch Kontaktlinsen gut klar. Nur in seltenen Fällen ist später eine Hornhauttransplantation angebracht.

Meist reicht Korrektur des Sehfehlers durch Linsen oder Brille.

Okay dankeschön. Das beruight mich jetzt ein bisschen :)

0
Sie meinte erstmal Kontaktlinsen benutzen (Termin in einem Monat)

warum läßt man dich so lange warten - bitte mal nachfragen

in heilbronn und umgebung gibt es doch sicherlich gute contactlinsen-profis die eine keratokonusanpassung ohne diese wartezeit vornehmen können

Ja das frage ich mich ja auch! Ich sagte ja das es stark ausgeprägt ist deswegen finde ich es auch sehr gemein!

Ja ich werde mich mal informieren ob es hier in der Gegend jemand besseres hat danke :)

0
@memories12

ganz einfach: weil es noch mehr patienten gibt. ausserdem werden in einer augenklinik auch operationen durchgeführt. eine augenklinik läuft also immer zweigleisig. es kann sogar sein. dass du morgens um 0900 den termin hast und mittags um 1500 erst drankommst.

0

Was möchtest Du wissen?