Keramiker/in Ausbildungsberuf?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

https://goo.gl/RA2ZYJ



Das Wichtigste in Kürze

Ausbildungsdauer:

3 Jahre (36 Monate), ggf. Verkürzung

Ausbildungsinhalte:

- Anfertigen und Umsetzen von Entwürfen
- Drehen und Formen, Garnieren und Nachbearbeiten von keramischen Rohlingen
- Handwerkliches Veredeln keramischer Oberflächen
- Trocknen und Brennen
- Freidrehen, Ein- und Überdrehen, Abdrehen und Henkeln
- Garnieren und Nachbearbeiten
- Konstruieren, Freidrehen und Modellieren von Baukeramik
- Herstellen von Modellen und Gipsformen
- Entwickeln von Dekoren
- Plastisches und flächiges Dekorieren

Schulische Voraussetzungen:

Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die Betriebe stellen aber überwiegend Bewerber/innen mit Realschulabschluss (45 %) oder (Fach)abitur (49 %) ein.

Bewerber sollten ...

- Spaß an kreativem Arbeiten mit Ton haben
- gerne malen und zeichnen
- geschickt arbeiten
- räumliches Vorstellungsvermögen haben


http://www.berufsinfo.org/Berufe/keramiker.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaLena1305
30.06.2016, 23:31

Vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?