Kentnisse der Ausbildung und Chancen auf dem Berufsmarkt bei der Polizei?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Polizisten sind Fachidioten, die nur als Polizisten eingesetzt werden können. Falls sie aus der Polizei ausscheiden, gibt es keine qualifizierten Arbeitsplätze auf dem Markt. Daher auch das Beamtenprinzip, da sie ihre Berufschancen mit ausbildungsbeginn abgegeben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenntnisse:

Du kannst versuchen, ein Studienhandbuch oder Modulhandbuch zu googeln, um die einzelnen Module und damit verbundenen "Kenntnisernten" zu erfahren. Grob erklärt gibt es die Rechtsfächer (Verkehrsrecht, Strafrecht, Waffenrecht u.a.) und Praktischen Fächer (Sport, Abwehr- und Zugrifftechniken, Schießen und Waffenkunde, Fahren und Funken u.a.) . Dann noch die Polizeibezogenen (das Polizeigesetz des Landes, pol. Standartlagen u.a.). Schließlich noch Psychologie, Kriminologie, Kriminalistik.

Arbeitsmarkt:

Wie man es nimmt. Geht alles gut, ist man irgendwann Beamter auf Lebenszeit und kann auf den Arbeitsmarkt pfeifen. Wenn man - aus was für Gründen auch immer - ausscheidet, hat man gute Chancen im Bereich Objekt- und Personenschutz. Das war´s dann aber auch schon.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"welche Chancen man auf dem Berufsmarkt hat"

Wenn man die Ausbildung zum Polizisten erfolgreich absolviert hat wird man Beamter und ist quasi unkündbar. Da braucht es keine Chancen mehr auf dem Berufsmarkt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chancen sind aufjedenfall sehr gut. Vorallem natürlich in Großstädten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?