Kennzeichnungspflicht für private Parkplätze?

5 Antworten

Gibt es nicht. Am Fahrbahnrand rechts darf jeder parken, wenn es nicht verboten ist (Schilder, oder Verbote, die sich aus der StVO ergeben). WENN es verboten ist, darf da aber NIEMAND parken. Auch Deine Nachbarn nicht. Da ich aber nicht die Örtlichkeit kenne, kann ich jetzt nicht sagen, ob es wirklich der Fahrbahnrand ist oder doch Teil des Grundstückes. Bei Mischflächen kann man das manchmal schwer erkennen. Wenn Du Dir auch nicht sicher bist, ruf doch einfach mal die Stadt an, frag Dich durch bis zu jemandem, der zuständig ist und Dir das sagen kann. Und dann viel Spaß beim Parken und Gemecker-Anhören. Mancheiner hätte das gerne, dass das so ist. Solche Leute mag ich besonders gerne. In der Nachbarschaft direkt nach dem Einzug wegen so etwas Streit anzufangen, ist natürlich blöd, aber Duckmäusern ist nicht jedermanns Ding. Außerdem haben solche Leute eh nächste Woche den nächsten Grund, zu stänkern, selbst wenn Du duckmäuserst. Gut, dass die nicht direkt bei Dir im Haus wohnen. Aber leid tuts mir trotzdem für Dich.

Das hätten manche Hausbesitzer gern: Wo mein Haus steht parke nur Ich ;-)

Am Straßenrand einer öffentlichen Straße darf grundsätzlich jeder parken, es sei denn, dass dieses Recht auf Grund allgemeiner Vorschriften der StVO (z.B. Unübersichtlichkeit, enge Straßenstelle usw. ) oder durch Verkehrszeichen (z.B. Haltverbote, ggf. mit Ausnahmen für Bewohner) anders geregelt ist.

Eine Kennzeichnungspflicht für private Parkplätze gibt es nicht. Die erkennt man aber in aller Regel auch ohne eine solche Kennzeichnung.

Ungekennzeichneter Privatparkplatz = öffentlicher Parkplatz?

Hallo allerseits,

da ich heute eine unschöne Begegnung hatte muss ich hier mal eine Frage los werden.

Ich achte zur Zeit auf das Haus meiner Eltern während diese sich im Urlaub befinden. Ich bin dementsprechend heute Mittag mit meinem PKW angereist und wollte mich auf einen der Parkplätze vor dem Haus meiner Eltern stellen. (Hof mit Kopfsteinpflaster, direkt vor dem Haus, sieht also definitiv nicht aus wie irgendeine Form von öffentlichem Parkplatz. Gegenüber des Hauses befindet sich ein Ferienhaus mit ausreichend Parkplätzen, die wohl alle belegt waren denn als ich in die Straße einbog sah ich bereits einen PKW mit fremden Kennzeichen der Quer vor dem Hof parkte (mit den Reifen auch auf dem Grundstück) und somit beide vorhandenen Parkplätze blockierte.

Da sich vor der Ferienwohnung noch Personen aufhielten, hielt ich ebenfalls unglücklich halb vor dem Hof und fragte ich nach wem das Fahrzeug gehört und dass das Privatgrundstück bitte freigemacht werden sollte.

Ein Herr mittleren Alters der sich als Fahrzeughalter zu erkennen gab fuhr mich äußerst unfreundlich an, dass der Parkplatz nicht als Privatparkplatz gekennzeichnet sei und er somit dort parken dürfte (nochmal es handelt sich um einen gepflasterten Hof auf dem Platz für 2 PKWS ist, aber nicht um gekennzeichnete Parknischen oder ähnliches, wer dort parkt parkt direkt vor einem kleinen Blumenbeet und einem Wohnzimmerfenster, in einem 800 Einwohnerdorf liegen des Weiteren nicht sehr viele öffentliche Parkplätze in einem Wohngebiet ;))

Das Gespräch fand vor den abgestellten Autos und auf dem Privatgründstück meiner Eltern statt, als ich mehrmals forderte, dass er sich bitte einen anderen Parkplatz suchen solle und ich sonst die Polizei rufen würde kam der Herr mir sehr nahe und meinte ich solle aufpassen wie ich mich ihm gegenüber verhalte, er sei nämlich Polizist. Da ich von dieser Aussage relativ unbeeindruckt war fielen von seiner Seite weitere unfreundliche Worte weswegen ich meine Drohung auch wahr machte. (Das Auto wurde als die Polizei unterwegs war übrigens in Rekordzeit umgeparkt, was 20 Minuten Diskussion sinnlos machte).

Nun meine Frage (zumal die Polizei mir dies auch nicht abschließend beantworten konnte (bzw. es wohl im Laufe der nächsten Tage noch wird), besteht eine Kennzeichnungspflicht bei Privatparkplätzen / Privatgrundstücken mit Parkmöglichkeit? Besonders wenn eindeutig zu erkennen ist, dass die Parkmöglichkeiten definitiv nicht öffentlich sein können?

Danke im Voraus für jedwede Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?