Kennzeichnung von Pfand- und Wegwerfflaschen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Flaschen etc. ohne Pfand tragen meist den Grünen Punkt oder andere Symbole (Männchen und Abfallbehälter). Man kann auch nach dem Ausschlussprinzip verfahren. Alle pfandplichtigen Einwegverpackungen tragen das DPG-Pfandlogo. Mehrwegflaschen haben i.d.R. auch irgendwo den Hinweis, dass es sich um eine Mehrweflasche handelt. Für Mehrweg gibt es jedoch keine Kennzeichnungspflicht.

Bei der Einwegflasche ohne Etikett hattest du Glück. Diese müssen nicht zurückgenommen werden, da einfach der Nachweis fehlt, dass es sich um eine pfandpflichtige Einwegflasche handelt. Nimmt der Händler sie dennoch zurück geschieht das auf seine eigene Kappe. Denn wenn es sich um ein Fremdgebinde handelt bekommt der Laden / das Unternehmen das Geld dafür nicht erstattet.

Wenn noch Fragen offen sind, dann frag ruhig.

Was möchtest Du wissen?