Kennzeichenhalter eintragungspflichtig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus der FZV:

"Abs. 7: Das vordere Kennzeichen darf bis zu einem Vertikalwinkel von 30 Grad gegen die Fahrtrichtung geneigt sein; der untere Rand darf nicht weniger als 200 mm über der Fahrbahn liegen und die sonst vorhandene Bodenfreiheit des Fahrzeugs nicht verringern. Vorderes und hinteres Kennzeichen müssen in einem Winkelbereich von je 30 Grad beiderseits der Fahrzeuglängsachse stets auf ausreichende Entfernung lesbar sein."

Geht ohne Eintragung wenn das alles beachtet wird ;) 

PS: Ich fahre auch einen MX5, allerdings einen NB :D

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TIMOJDM
06.12.2015, 22:31

Danke für die Antwort :) Super dass es hier noch andere Miatafahrer/innen gibt :D

1

Was möchtest Du wissen?