Kennzeichenbeleuchtung defekt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, es ist nur schlimm wenn die Ordnungshüter dich sehen. Kostet max 5€ aber die belassen es meist bei einer mündlichen Verwarnung. Du kannst die Fassung mit einem kleinen flachen Schraubendreher vorsichtig raushebeln. Es sei denn es sind zwei schrauben links und rechts (jeweils 1). Dann musst diese rausdrehen. Dann die Birne raus neue rein , die fassung vorsichtig mit "gefühlter Kraft!" wieder reindrücken. und sei vorsichtig dass du nicht die Plastiknasen abbrichst und den Lack nicht verkratzt.

Das kostet Strafe bzw. du kommst nicht über den TüV. Die Leuchte kannst duganz einfach wechseln. Das "Abdeckglas" ist mit 2 Schrauben befestigt. Die lösen, Glas abnehmen und die Lampe herausziehen. Vor dem einsetzen der neuen gleich mal die Kontakte säubern und von evtl. Rost befreien. Das bekommst du auch als Laie hin.

hi also Kennzeichenbeleuchtung ist Pflicht. Die Polizei sieht es nicht gerne. Du kannst die Abdeckung aus Glas meist abschrauben (2 Schrauben - meist Kreuzschlitz). Dann ist innen so ne kleine Glassockelbirne, die bekommste in jedem Baumarkt.

Was möchtest Du wissen?