Kennzeichen selbst auswählen?

4 Antworten

Nein, so geht das nicht. Was du meinst, ist die Kennzeichenmitnahme.

Es ist seit diesem Jahr möglich, sein Kennzeichen zu behalten, wenn man umzieht. Diese Regelung gilt bundesweit. Das heißt, wenn du als Dresdner mit DD am Auto nach Berlin umziehst, musst du dich und auch dein Auto(!) zwar ordnungsgemäß in Berlin melden, kannst aber das Kennzeichen selbst behalten.

Das gilt nur, wenn der Halter nicht wechselt und das heißt natürlich nicht, dass man eine Art freie Kennzeichenwahl hat.

Bei der Neuzulassung eines Kfz kommt das also auch gar nicht zum tragen, da gibt es auch weiterhin zwingend das Ortskürzel des Hauptwohnsitzes.

0

Wunschkennzeichen bedeutet, innerhalb deines Landkreises oder Stadt kannst du dir das Kennzeichen aussuchen, wenn es nicht belegt ist.

z.B. Berlin B MW 635

Stuttgart S EX 69

Hanau HU RE 69

Osnabrück OS SI 91

Wesel WES SI 89

Starnberg STA U 50

Rosenheim RO SI oder RO RY

Der Fragesteller meint nicht das übliche Wunschkennzeichen, ihm geht es ja um die Ortskürzel.

0

du kannst die Buchstaben oder Zahlenkombination wählen; das Kürzel wird an deine Meldeadresse angepasst. Mit DD kommst nicht durch.

Das geht natürlich nicht. Jedoch kann man alte Kfz-Kennzeichenkürzel wieder beantragen.

Beispiel: Im Kreis Wesel gab's bisher nur WES. Seit 2014 kann man jedoch zwischen DIN (Dinslaken), MO (Moers) und WES (Wesel) wählen, weil alle 3 Orte innerhalb eines Kreises liegen. MO und WES wurden früher einmal abgeschafft und jetzt reaktiviert

Was möchtest Du wissen?