Kennzeichen mit Schraube verloren - fremder Reifen platt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist ganz klar haftpflichtig und damit wird deine Versicherung den Schaden übernehmen.

Das wichtigste ist, daß du jetzt den Vorfall deiner Versicherung sofort meldest und die wird dann nochmal prüfen ob tatsächlich eine Haftpflicht besteht.

Je nach dem was du für einen Versicherungsvertrag hast (Moped kann ja viel sein...) wirst du hochgestuft, verlierst also deinen Schadensfreiheitsrabatt.

Da ein neuer Reifen nicht die Welt kostet, kann es deshalb sein, daß es für dich billiger ist, den Schaden selbst zu zahlen und nicht hochgestuft zu werden. Deine Versicherung rechnet dir aus, was für dich günstiger ist und kannst dann entscheiden was du tun willst. Also lass erst mal die Versicherung regulieren und dann wähle die für dich günstigere Lösung.

Wenn die Schraube in der Lauffläche stekt und nicht in der Flanke und es max ein "H" Reifen ist, kann man den instandsetzen, das kostet mit auswuchten vielleicht 20 EUR

Deine Versicherung wird zahlen müssen. Ob die VW-Fahrerin hätte ausweichen können,steht gar nicht zur Debatte. Sie ist über ein durch dein Fahrzeug verlorenes auf der Straße liegendes Teil gefahren, was dort nichts zu suchen hatte. Selbst wenn eine Haftung der VW-Fahrerin zu prüfen wäre, müsste festgestellt werden, ob sie das auf der Straße liegende Teil überhaupt hätte sehen können/müssen.

Die Schuld liegt eindeutig bei Dir, weil Du das Schild an Deinem Moped nicht richtig befestigt hast, denn Du bist für Dein Fahrzeug verantwortlich. Und Du hattest sehr viel Glück, dass nicht mehr passiert ist.

Melde es deiner Versicherung, ob sie die Kosten übernehmen wird? Weis ich nicht.

Du hast schließlich fahrlässig gehandelt.

Mikkey 09.11.2012, 19:04

Du hast schließlich fahrlässig gehandelt.

Das ist für die Versicherung nicht maßgebend,

0
Fritzhero 10.11.2012, 16:05
@Mikkey

Wenn Du im Winter mit Sommerreifen einen Unfall baust, hast Du auch fahrlässig gehandelt, sodass die Versicherung u.u. nicht zahlen wird, oder das Geld von Dir zurückverlangen wird.

0

Einer Schraube ausweichen - gehts noch? Man soll noch nicht mal Wildtieren ausweichen, viel zu gefährlich. Ein Auto ist kein Moped, mit dem man mal eben eine kleinen Ausweich-Schlenker machen kann. wär sie ausgewichen und im Graben gelandet, wärs für dich neoch teurer.

Deine Haftpflicht wird zahlen - oder du.

ich denke auch die versicherung wrd sich das geleiche fragen

Was möchtest Du wissen?