Kennzeichen für 50er Roller, darf damit jeder fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Name und die Daten des Vorbesitzers sind über die Versicherung beim Kraftfahrtbundesamt registriert. Wenn er mit dem Roller eine Bank überfallen hätte und das Kennzeichen wäre gesehen worden, hätte man ihn also damit identifiziert.

Du musst als neuer Halter eine neue Versicherung abschließen und diese gilt dann nur für den enien Roller. Die Papiere dafür musst Du außerdem immer dabei haben (wird von der Polizei kontrolliert).

Die Versicherungen für Mofa und Roller laufen immer vom 1. März eines Jahres bis zum letzten Tag im Februar des Folgejahres. Du müsstest also ein Versicherungskennzeichen kaufen und dabei die Fahrzeugdaten und Deine Personalien angeben und dafür dann ungefähr 3/4 des Jahresbeitrages bezahlen.

Der Vorbesitzer hätte sein Kennzeichen bei der Versicherung zurückgeben können und hätte dafür den im Voraus bezahlten Jahresbeitrag anteilig zurückbekommen.

Na toll, und darf mit dem Kennzeichen dann auch nur ich fahren?? oder meine Freundin auch?

0
@tetra13

Mit einem auf den Besitzer versicherten Fahrzeug darf dann jeder fahren, der die Bedingungen erfüllt (Alter, im besitz der Papiere etc.)

0
@tetra13

Grundsätzlich ist Verleihen kein Problem, wenn die Freundin auch die Fahrerlaubnis hat. Vorsichtshalber sollte man das bei der Versicherung noch einmal nachfragen, wenn man sich das Kennzeichen holt.

0

Die Versicherungkennzeichen für Mofa. Moped, Roller gelten jeweils für 1 Jahr (März, glaube ich?) und sind nicht personen- oder Fahrzeugbezogen. Wenn Dir der Vorbesitzer das Kennzeichen also mitgegeben hat, kannst Du damit auch fahren, bzw. jeder. Du müsstest aber die Quittung (Bescheinigung) auch haben, um rechtzeitig an eine Neuversicherung zu denken.

Das einzige, was Du tun könntest, wäre, der Versicherung Deinen Namen und Adresse mitzuteilen.

Du schreibst Mist, das Kennzeichen ist sehr wohl Fahrzeugbezogen.

1
@megahart

Da hast Du recht, aber es darf trotzdem jeder, der die Voraussetzungen erfüllt und die Papiere hat, dann damit fahren. Der Vorbesitzer hat seine Versicherung quasi verschenkt.

0

http://roller-versichern.de/index.php

Hier genau nachzulesen.... Wichtig ist das Alter des Fahrers (unter/über 25) , aber die Versicherung muss im Schadensfall trotzdem zahlen, kann aber den Beitrag dann verdoppeln.

0
@Blindi56

Das ist Richtig. Aber Fahrzeugbezogen ist das Kennzeichen auf alle Fälle. Also man darf es NICHT mal an den einen, mal an den anderern Roller anbringen.

1

du mustst den roller auf deinen namen neu versichern lassen

und darf dann nur ich damit fahren? oder meine Freundin auch?

0
@tetra13

kann sein das du das angeben musst bei der versicherung und deine freundin muss autoführerschein oder roller führerschein haben

0
@tetra13

Es werden die Schäden versichert die vom Fahrzeug -Roller - ausgehen können egal wer auf dem Bock sitzt .

0

Was möchtest Du wissen?