Kennt wer nichtdeutsche Regiolekte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nichtdeutsche Regiolekte in Deutschland, oder auch anderswo?

Schwedisch hat verschiedene Regiolekte. Im Süden wird u.a. "Schonisch" gesprochen, diese Variante hat einen Klang, der dem Dänischen ähnelt. Zudem gibt es regionale Wörter, z.B. Schubkarre ist standard-schwedisch "skottkärra" und schonisch "rullebør".

Die Variante der Ålandsöarna (Åland-Inseln, oder einfach Åland, was zu Finnland gehört) ist auch schwedisch, aber mit einem "monotoneren" Klang (der vom Finnischen beeinflusst wurde), wohingegen die Varianten in Stockholm und nördlich davon deutlich "melodiöser" klingen (Schwedisch ist eine sog. "Tonakzentsprache", die verschiedene Tonhöhen kennt).

"Dalamål" wird nur noch von wenigen Leuten in der Provinz Dalarna gesprochen, wird allgemein meist als schwedischer Dialekt bezeichnet, ist aber doch (linguistisch gesehen) eher eine eigene Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissen321741
14.08.2016, 20:06

sehr gute Antwort:), kannst du mir dazu vielleicht auch eine Quelle sagen, oder weitere Regiolekte? Wäre seeehr nett!

0

Sorbisch

In Teilen Brandenburgs und Sachsen gesprochen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?