Kennt wer eine Alternative zu einem teuren Mischpult?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Mischpult ist da schon die richtige Wahl. Mit Batterie gibt es da kaum andere.

Nur viel wichtige ist, was ghost schon geschrieben hat: Du kannst da keine passiven Boxen dran hängen. Da muss noch ein Verstärker dazwischen. Und das wird auf Batterie-Betrieb schwierig.

Mein Tipp: Es gibt fertige Lautsprecher-Pakete, da ist der Akku schon mit drin. Z.B. mal hier schauen: https://www.thomann.de/de/akkubetriebene_lautsprecher.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masteranswer007
18.10.2016, 19:53

Danke für die schnelle antwort :) an sowas hab ich noch garnich gedacht is glaub ich wirklich die beste lösung

0

Ach komm, da kannst du doch keine passiven Lautsprecher anschließen. Wie kommst du darauf? Der mixer hat lediglich einen Ausgang mit Leitungspegel, so wie halt bei mixern üblich. Du brauchst entweder einen zusätzlichen Verstärker oder Aktivboxen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von masteranswer007
18.10.2016, 19:56

danke für die antwort. peinlicher fehler :P kenn mich nich wirklich aus bin "schultechniker" für licht unso... bei unsrem mischpult (behringer x32) gehts aber ;)

0

Was möchtest Du wissen?