Kennt such jemand mit Traumdeutung aus?

5 Antworten

Haus ist das Symbol für den Körper. Die Türen stehen für die Sexualorgane.

Treppe sehen, mahnt, auf seinen Ruf zu achten, da er in Gefahr ist.

.

Da sich bei dir der Traum über fast dein ganzes Leben wiederholt, könnte es sich um einen Geburtstraum oder ein tatsächlich passiertes frühkindliches Trauma handeln (was jedoch für ein Kind ein Trauma darstellt, kann sich im Erwachsenenalter als etwas völlig harmloses (ein Gesicht, Hände etc.) darstellen.

Dafür spricht auch bei dir, daß durch den Traum Angst ausgelöst wird. Meist gibt es auch einen Zeitpunkt im Leben, wo diese Angst imner stärker wird und der Träumende denkt, er durchleide jede Nacht denselben "absolut realen" Alptraum.

Ratsam wäre eine psychologische Therapie. Zum Beispiel Gestalttherapie / Maltherapie zur Auflösung dieser unverarbeiteten Erfahrung.

.

Literatur:

Lexikon der Traumsymbole

Hanns Kurth

Ariston Verlag

ISBN 3-7205-1141-3

Hallo Charlotti.

Träume stellen Botschaften des Unbewussten dar, die über Deine innere Situation berichten, die ihrer symbolischen Sprache wegen ausgelegt werden müssen. Dafür versetze Dich bitte nochmal in die Handlung Deines Traumes und suche eine Überschrift, die zu seiner Dramaturgie gefühlsmäßig passt. Am besten wäre eine poetische, so wie die Dichter mit ihren Werken machen. Kannst Du Unterkapitel entdecken? Gegebenen Falls setze ihnen eigene Überschriften auf...

Im nächsten Schritt geht es um die einzelnen Symbole Deines Traumes:

Von Personen, die Du kennst, erstelle bitte Charakterportraits, die ihre Vorzüge und negativen Seiten beleuchten, so dass man sich eine Vorstellung von ihnen machen kann. Unbekannte Personen skizziere ihrem Alter und Aussehen nach, Gesichtsausdruck, Haltung usw. Überlege, an wen, oder an was für ein Ereignis sie Dich erinnern könnten.

Für die nicht-personalen Symbole gilt, dass Du bei jedem für sich beschreiben sollst, wie es funktioniert, was es tut, woher es stammt (entsteht, hergestellt wird) und wozu es sich selbst oder seinem Nutzer dient. Ob Deine Einfälle wissenschaftlich richtig sind oder nicht, ist unwichtig. Auf keinen Fall schaue in einem Lexikon nach.

Ein Beispiel, um Dir das „Freie Assoziieren“ besser nachvollziehbar zu machen:

Ein Junge träumte, er wurde von einem Arzt untersucht; der stellt fest: ein Organ liegt schief und soll operiert werden. Darnach schickt er ihn ein Stockwerk höher, um von drei anderen Ärzten seine Nase untersuchen zu lassen; sie entdecken Polypen, die sollen vorher operiert werden.

Dieser Traum hat 5 Symbole, die der Junge beschrieb wie folgt:

Ärzte: Sie haben Gesundheitsmodelle, die erlauben, Krankheiten zu erkennen.
...........................Gesundheit: Naturzustand

Organ: Körperbestandteil, das man braucht zum leben.
............Körper: Ein Teil der Seele, die auch einen Geist hat.
............Geist: Der Seelenteil, der gesundes und krankes unterscheidet.

operieren: Eingriffe machen, die die Heilung fördern.

Nase: zum Luft holen und Riechen
.................Luft: ein lebensnotwendiger Stoff.
.................Riechen: Qualität der Nahrung prüfen.

Polypen: Verstopfen die Nase.

Wie Du siehst, beim Beschreiben der ursprünglichen 5 Symbole tauchen neue auf, die auch definiert und beschrieben werden sollen. Je mehr "Freie Assoziationen", umso besser.. Seinem Traum gab der Junge die Überschrift "Unangenehme Überraschung".

Hast Du Fragen? Wo nicht, fange gerne an, Deinen Traum nach dieser Methode vorzubereiten, und sende das Ergebnis an mich zurück. Anschließend werde ich beginnen, einen Deutungsversuch zu entwickeln, den ich Dir dann vorlege, damit Du ihn Deinerseits überprüfen kannst..

Ich wünsche Dir gutes Gelingen!

Hmm....du hast Angst, hätt ich auch in diesem Traum wenn aus dem nichts ein Kopf mich anstarren würd.
Hab ganz ehrlich keinen Rat, aber ich finde es auch gruslig :D

Seltsame Träume in letzter Zeit?

Hey!

Ich habe seit einer Weile schon immer wieder richtig seltsame Träume. Also so Träume, die andere als Albträume bezeichnen würden. Ich wache aber von sowas nicht mehr auf, ich genieße diese Träume sogar eher.

Ich kann hier nur leider nur einen beschreiben, da ich sonst über die maximale Zeichenanzahlkl komme.

Wir stecken grade in der Schule mitten in den Vorbereitungen für eine Englandfahrt und ich habe gerade mit demselben Lehrer eine Prüfung geschrieben. So habe ich halt in letzter Zeit etwas mehr Zeit mit ihm verbracht. Ich habe, aus welchem Grund auch immer, irgendwie mehr Respekt vor ihm, als vor anderen Lehrern. Jetzt habe ich geträumt, dass wir irgendwo auf Klassenfahrt sind. Wir sollten zusammen bleiben, aber ich bin weggegangen und in eine Bäckerei. Dort hat sich eine über mich lustig gemacht und ist weggerannt, worauf ich sie verfolgen wollte. Ich hab nur noch gesehen, wie sie in eine Hintertür gegangen ist. Plötzlich hatte ich ein nicht gerade kleines Messer in der Hand und eine wollte mir den Weg zur Tür versperren. Ich habe sie erstochen und bin dann zur Tür gegangen, als ich gemerkt habe, dass dieser Lehrer alles gesehen hat. Er ist zurück zu den anderen gegangen und ich hab gerufen, dass er die Klappe halten soll oder er ist der nächste. Als ich das gemerkt habe, war ich erschrocken von mir selbst und ich habe mich versteckt. Er ist zurück gekommen und ich hatte richtig Panik, weil er um einiges größer und stärker ist als ich, aber er hat ohne viele Worte die Tür aufgebrochen. Sie führte in ein Treppenhaus, das bis zum Dach führte. Es war kein wirkliches Haus mehr eine Art kleiner Turm. Das Mädchen war aber nirgends zu finden. Er hat mir geholfen zu suchen. Als wir ganz oben waren, von wo aus es zu hoch zum runterspringen war, haben wir uns kurz hingesetzt. Plötzlich stand unten die Polizei. Mir blieb also nichts anderes übrig, als mich auf dem Dach zu verstecken. Der Lehrer ist bei mir geblieben. Die Nacht über saßen wir stumm da und haben gewartet. Am nächsten Morgen bin ich runter gegangen und in die Stadt auf der anderen Straßenseite, von der wir auch durch Bahngleise getrennt waren. Jeder ist gefahren wie ein bekloppter, auch auf den Gleisen waren lauter Züge und Autos. Drüben habe ich mir dann was zu essen geschnorrt und mir in einer Seitengasse die Haare abgeschnitten, damit man mich nicht erkennt. Dann bin ich hinter dem Essen versteckt wieder zurück gegangen. Plötzlich haben mich alle Leute angestarrt. In dem Moment bin ich aufgewacht.

Die Sache ist halt auch, dass so Träume mich immer mega lang beschäftigen. Ich denk dann teilweise tagelang darüber nach. Was könnten die Träume heißen? Es hat irgendwie immer irgendwas mit Mord zu tun, entweder töte ich mich, jemand anders oder jemand tötet mich. Das würde mich echt mal interessieren :)

...zur Frage

Traumdeutung.... Ich konnte im Traum meine Augen nicht öffnen

Hallo,

ich habe momentan eine starke Erkältung und bin auf der Couch eingeschlafen. In meinem Traum war ich in meiner Wohnung . AUfeinmal war eine Nachbarin bei mir und suchte etwas. Was genau weiß ich nicht. Ich weiß nur noch das ich aufeinmal in der Wohnung meiner verstorbenden Oma war. Dort klingelte es an der Tür und ich sah durch den Spion. Doch es war dunkel und ich rief : "bitte machen sie das licht an, ich sehe sie nicht". Dann öffnete eine Person die Tür mit dem Schlüssel und es war so hell. Ich konnte meine Augen nicht öffnen. So sehr ich es auch versuchte es ging nicht.... Könnte das etwas mit dem Tod meiner Oma zu tun haben? Sie ist am 25.01.2010 verstorben. Das ist der 2. Traum den ich seit kurzer Zeit von Ihr habe.

Könnte mir jemand helfen?

...zur Frage

Brauche eine Traumdeutung, dringend?

Hey hey, Also die Frage steht ja schon oben... Mein Traum verläuft so :

Mein Freund und ich sind im Krankenhaus, als ich weg ging war er ein andres Weib am bewundern. Wir gingen zu meiner Oma (leider verstorben) und auf dem Weg treffen wir 2 alte Kollegen von mir. Bei meiner Oma angekommen, setzen wir uns hin aber meine Oma und der Lebensgefährte sind total komisch drauf.. Sie legen sich schlafen. Morgens wache ich auf, meine Großeltern immer noch wach im Bett und mein Freund und einer der Kollegen von vorher sitzen blau angelaufen durch die Kälte auf Toilette. Als ich sie frage was los ist zeigen Sie auf die Tür die etwa 5 Meter weiter war und vor mir steht ein Bär. Ich machte die Tür zu und hatte panische Angst, und plötzlich ist das Schloss gebrochen sodass die Tür keinen Halt mehr hat und sich nicht mehr schließen sondern nur zulehnen lässt. Mein Freund ist plötzlich weg. Der Kollege auch. Ich versuche also einen ganzen Tag mit aller Kraft die Türe zu zu halten. Meine rufe hören meine groß Eltern nicht. Ich wollte unbedingt zu meinem Handy was 2 Meter daneben lag aber ich wusste wenn ich jetzt los lasse und zu meinem Handy gehe bin nicht nur ich Tod sondern meine Großeltern kann ich auch nicht mehr beschützen. Irgend wann als ich merkte dass der Bär nurnoch vor der Tür liegt und wartet, nutze ich die Situation und griff zum Handy um jemanden nach Hilfe anzurufen. In diesen Moment wird der Bär aber wach, in der einen Hand das Handy in der anderen versuche ich die. Tür zu zu drücken. Gescheitert... Der Bär ist drinn, ich werfe mich fast auf ihn drauf und halte ihn die Schnauze zu. Er und ich schauen uns lange Zeit dabei tief in die Augen.

Danach hat leider mein Handy geklingelt und ich bin aufgewacht, ich hätte gerne gewusst wie dieser Traum weiter geht und was er bedeuten soll... Er verwirrt mich irgend wie..

...zur Frage

Ich bin echt verzweifelt! Mein Traum!

Hallo liebe Leute, ich bin jetzt wach aus dem Grund ,dass ich wieder mal ein Albtraum hatte. Das erste ich habe vor knapp einem Jahr abgetrieben (ungewollt) wurde sozusagen gezwungen! :/. Ich habe geträumt,dass ich an meine Schule als Aushilfe für's kochen eingestellt werde mit noch einem Mädchen muss den ganzen Jungs und Mädchen natürlich Hallo sagen und die Hand geben alle hintereinander aber die sind echt lieb und meine Lehrerin hab ich ganz feste gedrückt. Die haben sich aufgestapelt auf einer Treppe. Ich beschloss ein Jumpsuit und ganz viele Oberteile darüber anzuziehen. In echt hab ich mein erstes Ultraschallbild fotografiert und ich habe es immer bei mir. In meinem Traum wuchs mein Kind im Bild auf ich konnte die Arme und die Beine sehen und irgendwann sah ich auch IHR Gesicht und war so glücklich! Das habe ich sofort meiner Freundin erzählt und sie hat sich gefreut. Und da in echt gibt es auch einen Jungen auf meiner Schule der echt toll ist. Der war auch in meinem Traum zumindestens wurde er von mir genannt. Ich sollte ja kochen und wollte ihn suchen doch dazu kam ich nicht. Er fing an alle umzubringen manchmal einfach so! am ende waren nur noch 3 übrig alles war voller Blut und die einzigen drei waren ich und noch 2 ehemalige Klassenkamaraden "ehemalige" mit denen ich noch am Freitag in einer Klasse war. Und ich ging mit X und waren glücklich ,dass wir noch lebten und wir kamen vom normalen weg an einen See. Da war es echt benebelt und dunkel und normale er sprang ins Wasser und verschwand. :/ Ich fand aufeinmal Y und wollte ihm helfen er meinte er wüsste nicht was passiert sei und war total verrückt geworden! Ich ging immer wieder in die Schule öffnete die voller Blut gewordene Tür und schloss sie hinter mir zu ,dass tat ich mindestens 6 mal und jedesmal tat ich etwas von innen an die Tür damit man sie von innen nicht mehr aufmachen kann. Wie auch immer das ging. Ich war so kaputt und dennoch die überlebende. Als ich auf der Suche nach jemandem war sah ich ein kleines Mädchen im Kinderwagen einfach so rumsitzen alleine und aufeinmal meinte sie ich wäre fett und soll sie in ruhe lassen. Ich war so sauer im Traum ,dass ich ihr weh tun wollte! Dann kamen da Türken mit Kopftuch und es war deren Kind. Plötzlich war ich wieder zuhause und wollte mir etwas bestellen. Habe meine ganze schminke schön hingestellt auf einen Glastisch. Dann kam meine Freundin zu mir hat mich gefragt wo Mama ist und ich meinte sie ist arbeiten obwohl sie auf der Matratze auf dem Boden lag. Dann hörten wir beide die Straßenbahn an meinem Balkon vorbei fahren wobei ,dass unmöglich ist. Und diese Bahn die sehe ich immer! Und immer sind da Menschen in Anzügen hingekniet auf den Boden obwohl da Sitzplätze sind. In meinem Traum hab ich sogar gesagt ,dass ich immer das gleiche sehe. Dann bin ich erschrocken aufgewacht wie immer und hätte fast angefangen zu weinen und habe kaum Luft bekommen. Es ist recht lang ich hoffe jemand kommt hier unten an. Bitte helfen!

...zur Frage

traumdeutung paralysiert!

Leute ich brauche dringend eure Hilfe langsam halte ich es nicht mehr aus. Vor kurzem fing es mit den Alpträumen an. Ich sehe niemanden im Traum es ist total dunkel und ich weiß das ich träume das es nur ein Alptraum ist aber ich fühle mich total paralysiert und kann mich nicht bewegen und irgendwann wach ich dann auf und das wiederholt sich seit kurzem ständig. Ich kannnicht mehr ruhig schlafen. Vor kurzem hatte ich so einen ähnlichen Traum und eine unsichtbare Person hat mich davon abgehaabgehalten aufzustehen und ich konnte auch nicht um Hilfe schreien..

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet :(

...zur Frage

Was hat dieser Traum, den ich gestern hatte, zu bedeuten?

Ich habe von einer ex Freundin geträumt., wir waren alle in der Wohnung vom jemanden den ich flüchtig kenne.

Jedenfalls war es Zeit zu gehen, er hat Uhr angeboten bei ihm zu schlafen, er meinte sie kann bei ihm schlafen, so das ist aber nett und er so weil du mit. Mir geredet hast darfst du das.

Jedenfalls ist sie also dageblieben und hat mit ihn geschlafen.

Was hat der Traum zu bedeuten? im Traum war sie nicht meine Freundin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?