Kennt sich wer mit CS Modelagentur (Dresden) aus?

3 Antworten

Ich war selbst Model. Ich habe mir den Modelvertrag auf ihrer Seite angeschaut (Link von herja) und würde den nicht unterschreiben. Sie verlangen 60 € "Aufnahmegebühr", die erstattet werden soll wenn du Aufträge ab 200 € bekommst, ich schätze mal, du bekommst nie Aufträge. Eine seriöse Agentur verlangt nie eine solche Gebühr Auch was unter "Rechte und Pflichten des Models" steht geht teilweise gar nicht.

In ihren Referenzen geben sie Super-Firmen an, für die sie (angeblich?) schon vermittelt haben, auch z.B. SAT 1, RTL, ZDF. Mach dir mal den Spaß und frag bei den Sendern an, ob die jemals mit der Agentur zu tun hatten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich war vier Jahre Model (15 bis 19 Jahre)

Denke mal diese Link sollten für den Anfang reichen, damit du Bescheid weißt, auf was du achten musst.

Nur soviel für den Anfang, es wird immer von Casting Agenturen Werbung gemacht, da solltest du genau hinschauen.

Wer vorher Geld von dir will, wer irgendwelche Ausweiskopien und Bankdaten will, davor wird gewarnt. Finger weg!.

Keinen Vertrag unterschreiben, ohne den von einem Anwalt gegenprüfen lassen, es sei denn du kennst dich mit Paragrafen und Begriffen aus.

Achtung wenn du Fotos machen lässt, damit du deine Rechte nicht an den Fotograf abgibst, der kann dann mit denen machen was er will.

https://www.pixolum.com/blog/modelbusiness/modelagentur-deutschland-top-10-serioeser-modelagenturen

http://www.perspektive-mittelstand.de/Tipps-wie-man-eine-serioese-Model-Agentur-erkennt/pressemitteilung/52327.html

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Models-fallen-auf-Betrueger-rein

http://www.jolie.de/mode/modelagentur-muenchen

Du findest im Internet noch mehr Infos, einfach mal Zeit nehmen und durchsuchen.

Nur soviel für den Anfang, es wird immer von Casting Agenturen Werbung gemacht, da solltest du genau hinschauen.

Was für Werbung meinst du da?

Wer vorher Geld von dir will, wer irgendwelche Ausweiskopien und Bankdaten will, davor wird gewarnt. Finger weg!

Mit Geld und Bankdaten hast du recht aber Ausweiskopie kann z. B. eine Modelplattform für Vermeiden von Fakeprofils verlangen.

Keinen Vertrag unterschreiben, ohne den von einem Anwalt gegenprüfen lassen, es sei denn du kennst dich mit Paragrafen und Begriffen aus.

Muss nicht ein Anwalt sein (teuer!) nur wer wo sich auskennt.

Achtung wenn du Fotos machen lässt, damit du deine Rechte nicht an den Fotograf abgibst, der kann dann mit denen machen was er will.

Ohne das wird sie nicht bei ner Agentur angenommen. Die Agentur oder der beauftragte Fotograf macht die Bilder für die Agentur. Die Agentur bezahlt das alles, also will und hat sie auch die Rechte daran. Der Fotograf normal nur die Urheberrechte aber normal im Agenturauftrag gibt er die an die Agentur ab.

Die Agentur macht damit auch nicht was sie will sondern das was für die Vermarktung des Models wichtig ist, sie bekommt dann ja auch bis zu 20 % der Vermarktung.

 

 

1
@sWeEtAnKa98

Was ich für Werbung meine?

In Anzeigen, in Zeitungen wird doch ständig Werbung gemacht für Model,, sogar schon für Kinder -Casting.

Das was ich erwähnt habe, wo man vorsichtig sein soll, betrifft keine seriösen Agenturen.

Es gibt genügend sogenannte Agenturen, die heute da und morgen dort "angebliche Models" suchen und dann sehr wohl Ausweiskopie und Kontodaten haben wollen und dann sind die weg und die Fotos auch.

Serilöse Agenturen gehen anders vor, aber wenn jemand z.B. noch sehr jung und unerfahrfen ist, dann schadet es sicher nichts, wenn man sie auf einiges aufmerksam macht.

Wenn du selber Model warst, dann weißt du auch, dass ich nicht ganz unrecht habe.

0

Was möchtest Du wissen?