Kennt sich Jemand nit der Rekonstruktion von Kurvendiskussionen aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt keine Funktionen die symmetrisch zur x-Achse sind, denn dann wären es nur Relationen, da jedem x-Wert zwei y-Werte zugeordnet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Deine erste Ableitung ist falsch und damit auch die zweite:

f'(x)=4ax³+2bx

f''(x)=12ax²+2b

Damit sollte es klappen.

Außerdem fallen die ungeraden Exponenten wegen der Achsensymmetrie, nicht wegen der Punktsymmetrie weg.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

achsensymm. zur x-Achse? da stimmt doch was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo an alle zusammen.

Danke fuer wuere Beiträge.. aber ich muss mich ueber dir Kommentare schon wundern. Ja glaubt ihr denn ich wuerde hier posten wenn ich das koennte???

@Willi kannst du mir erklären warum die Konstate weg faellt?!

Und wie geht es nach der Ableitung dann weiter??? Bitte um Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?