Kennt sich jemand mit Yucca-Arten aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So gut kenne ich mich mit Yucca auch nicht aus, aber ich würde schon sagen dass das Y. flaccida ist.

Bei Y. filamentosa sehen die Blätter doch meistens fast alle stramm, und bei der auf dem Foto ist so ziemlich das Gegenteil der Fall. Sieht die Pflanze das ganze Jahr so aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bruni150
28.02.2016, 20:03

ne erst seit nen sturm sind die blätter so geknickt zuvor waren sie grade wie ein schwert

0

Rein optisch sieht das Bild nach Jucca Philamentosa aus. Schöne weiße, wenn du Glück hast, auch duftende Blütnestände. Die Pflanze ist ca 15 Jahre alt, scheint sich also am Standort wohlzufühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine harte Nuss.

Typisierung


Selbst bei den Wildarten ist eine genaue Bestimmung oder Zuordnung zu den jeweiligen Arten Y. filamentosa und Y. flaccida recht schwierig, da es kaum typische Unterscheidungsmerkmale gibt. Galten noch bis vor kurzem pauschale Unterscheidungsmerkmale wie: Yucca filamentosa = raue, kürzere, breitere Blätter mit gerollten Randfäden, sowie niedrigerer Blütenstand als Y. flaccida. Yucca flaccida = glatte, längere Blätter mit feinen geraden Randfäden, sowie höherer Blütenstand, so kann man sich neueren Beobachtungen und Erkenntnissen an verschiedenen Pflanzen im Verbreitungsgebiet nach keineswegs nach diesen Unterscheidungsmerkmalen richten.

http://www.gartenyucca.de/gartenyucca/weiterlesen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?