kennt sich jemand mit real aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was ist konkret Deine Frage? Mit real hat das weniger zu tun, denn die handeln nur aufgrund ihrer AGBs, die relativ gleich sein sollten bei allen Supermärkten. Wie ich es verstehe, bist Du einen Kaufvertrag eingegangen, denn Du hast einen Artikel mit der Karte bezahlt. Nun war Dein Konto nicht gedeckt, weil Du das Geld selbst abgeholt hast, real konnte also den Betrag nicht abbuchen - eben, weil Dein Konto nicht gedeckt war. Dennoch dürfen sie den Betrag einfordern, weil Du ja den Kaufvertrag eingegangen bist und das Geld schuldest. Hat real Dir einen Brief oder eine Mahnung diesbezüglich geschrieben? Das hast Du nicht erwähnt. Das müssten die aber längst getan haben. Aufgrund dieses Briefes kannst Du reagieren und den Betrag selbst an real überweisen. Schreib zurück und biete genau das an. Inwiefern real jetzt 30 Euro mehr fordert, kann ich nicht nachvollziehen. Das wäre bei 60 Euro Warenwert zu hohe Mahngebühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morawr
24.10.2016, 20:45

hallo, ich habe einfach so dinge eingekauft hatte kein bargeld mit und habe es dann mit karte bezahlt. brief ist noch nicht angekommen. und ich will so gerne wissen wohin ich es buchen muss weil ich einfach nicht finde ..

0

Bei Real melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?